Autor Nachricht

<  Smalltalk  ~  Hulk TV-Serie & Co / Comicverfilmungen

BeitragVerfasst: 09.03.2019, 14:03
BenutzeravatarWächter des TTWächter des TTBeiträge: 3058Wohnort: KaltenkirchenRegistriert: 29.02.2008, 20:12
Es geht ums Prinzip. Ich hatte auch das vorher Gesagte im Hinterkopf. Wichtig ist mir, dass die Serie schwach bis gar nicht bekannt ist & es keine Schande ist, die nicht zu kennen.
Wie mein nächster Kandidat : kennt sie nicht, kann sie höchstens mit einem Lied von Shakira in Verbindung bringen.



_________________
Seltsam? Aber so steht es geschrieben...
neal-adams-monsters.jpg
Offline Profil
BeitragVerfasst: 09.03.2019, 15:42
BenutzeravatarModeratorModeratorBeiträge: 7401Wohnort: LübeckRegistriert: 09.09.2007, 18:31
Gnubbelkopf hat geschrieben:
Es geht ums Prinzip. Ich hatte auch das vorher Gesagte im Hinterkopf. Wichtig ist mir, dass die Serie schwach bis gar nicht bekannt ist & es keine Schande ist, die nicht zu kennen.


Das ist aber nicht das, was Du gesagt hast. :bla DU hast gesagt, Du findest 20 Nerds, die einen mit DC/Marvel dichtlabern können, aber NICHTS von der Existenz She-Hulks ahnen. :bla :keks

Alles andere, ist wie Exy schon sagte, sich herauswinden. Mit dieser Argumentationsweise solltest Du echt in die Politik gehen. :mrgreen :eg


Gnubbelkopf hat geschrieben:
Wie mein nächster Kandidat : kennt sie nicht, kann sie höchstens mit einem Lied von Shakira in Verbindung bringen.


Wer ist denn dein nächster Kandidat? WOher wissen wir, dass dieser Kandidat überhaupt existiert? Du kannst uns hier ja viel erzählen. Was zeichnet diesen Kandidat denn als Nerd aus? Besitzt sie denn überhaupt die nötigen Kompetenzen? Inwiefern kann sie uns mit Marvel dichtlabern?



_________________
Dieser Beitrag wurde 163 mal editiert, das nächste Mal von MamoChan, morgen um 16:28 Uhr.

Bild

"Ich habe selten einen Film gesehen, der so konsequent auf alles scheißt, was einen FIlm langweilig macht."
Offline Profil
BeitragVerfasst: 11.03.2019, 06:05
BenutzeravatarWächter des TTWächter des TTBeiträge: 3058Wohnort: KaltenkirchenRegistriert: 29.02.2008, 20:12
Nagut, der Politik Spruch ist echt gut. :finger01
Der erste Kandidat war Boff, der 2.te sein guter Kumpel Björn Prasch und der dritte ist Marvel Fachmann Paddy Quaffy, der selbstverständlich She Hulk kennt, weil wer kennt sie denn nicht?
Nochmal: es ist wirklich ein Franchise, das eher leise wirkt & nicht im normalen, gängigem Marvel Kosmos beheimatet ist. Bewusst hab ich davon noch nix mitbekommen und von den 3 bisherigen Antworten, die ich habe, wird das von 2/3 anderen ähnlich empfunden. Die Wette über das Kennen der Nichtexistenz hab ich (bisher) von mir aus verloren.
Übrigens: wenn ich mir die Kandidaten ausdenken würde, sollten sie doch gefälligst alle meine Meinung haben, oder?
Davon ab lass ich mich ungern als Lügner titulieren. Schlechter Verlierer, ok. Aber ich bin kein Lügner!!! Ich bin gläubiger Christ.



_________________
Seltsam? Aber so steht es geschrieben...
neal-adams-monsters.jpg
Offline Profil
BeitragVerfasst: 11.03.2019, 10:23
BenutzeravatarSite AdminSite AdminBeiträge: 7689Wohnort: HamburgRegistriert: 05.09.2007, 08:46
Bei 2 von den dreien könnte ich das sogar prüfen,die hab ich selber in meiner Freundesliste :eg

Mamo hast du eigentlich schon Titans auf Netflix gesehen (um mal beim Thema zu bleiben),ich kann zwar so langsam kein CGI Blut mehr sehen aber die Serie ist echt nicht schlecht gemacht!



_________________
SI VIS PACEM,PARA BELLUM
_______________________
Bild
Offline Profil Website besuchen ICQ
BeitragVerfasst: 11.03.2019, 19:12
BenutzeravatarModeratorModeratorBeiträge: 7401Wohnort: LübeckRegistriert: 09.09.2007, 18:31
Gnubbelkopf hat geschrieben:
Nagut, der Politik Spruch ist echt gut. :finger01


:keks


Gnubbelkopf hat geschrieben:
Der erste Kandidat war Boff, der 2.te sein guter Kumpel Björn Prasch und der dritte ist Marvel Fachmann Paddy Quaffy, der selbstverständlich She Hulk kennt, weil wer kennt sie denn nicht?


Siehst Du? Hört auf den Mann. :mrgreen :eg

Gnubbelkopf hat geschrieben:
Nochmal: es ist wirklich ein Franchise, das eher leise wirkt & nicht im normalen, gängigem Marvel Kosmos beheimatet ist.

Nun muss ich doch mal fragen, was ist denn für Dich der gängige Marvel Kosmos? Ok, mann kann vielleicht ihre Hauptserie nicht kennen, aber wenn man hin und wieder mal mit Hulk, den Fanastic Four oder den Avengers zu tun hat, kommt man eigentlich nicht an ihr vorbei. Im Grunde würde ich sie auf eine Stufe mit Doctor Strange oder meinetwegen auch Ant-Man (bevor die Filme herauskamen." stellen.

Gnubbelkopf hat geschrieben:
Bewusst hab ich davon noch nix mitbekommen und von den 3 bisherigen Antworten, die ich habe, wird das von 2/3 anderen ähnlich empfunden. Die Wette über das Kennen der Nichtexistenz hab ich (bisher) von mir aus verloren.


Wir sind auch nur so drauf angesprungen, weil Du großspurig angekündigt hattest, locker 20 Nerds zu finden, die NIE etwas von ihr gehört haben. :keks


Gnubbelkopf hat geschrieben:
Übrigens: wenn ich mir die Kandidaten ausdenken würde, sollten sie doch gefälligst alle meine Meinung haben, oder?


Das wäre doch viel zu auffällig. Man muss doch glaubhaft sein. :engel


Edit: Ich wusste doch, ich habe jemanden vergessen. :engel

Exy hat geschrieben:

Mamo hast du eigentlich schon Titans auf Netflix gesehen (um mal beim Thema zu bleiben),ich kann zwar so langsam kein CGI Blut mehr sehen aber die Serie ist echt nicht schlecht gemacht!


Nö, die habe ich noch nicht gesehen. Und wenn ich ehrlich bin, weiß ich auch nicht, wann und ob das was wird, weil wir hier noch einen recht großen Stapel an Serien haben, die zuerst geguckt werden müssen und mich die Titans selbst auch nicht sooooo sonderlich reizen. Ist halt nur Robin mit Anhang. :mrgreen



_________________
Dieser Beitrag wurde 163 mal editiert, das nächste Mal von MamoChan, morgen um 16:28 Uhr.

Bild

"Ich habe selten einen Film gesehen, der so konsequent auf alles scheißt, was einen FIlm langweilig macht."
Offline Profil
BeitragVerfasst: 11.03.2019, 21:40
BenutzeravatarSite AdminSite AdminBeiträge: 7689Wohnort: HamburgRegistriert: 05.09.2007, 08:46
MamoChan hat geschrieben:
(...)auch Ant-Man (bevor die Filme herauskamen." stellen.




Ich muss hier mal differenzieren,meinst du Ant-Man generell oder nur Hank Pym als eben jener? :bla



_________________
SI VIS PACEM,PARA BELLUM
_______________________
Bild
Offline Profil Website besuchen ICQ
BeitragVerfasst: 11.03.2019, 22:15
BenutzeravatarModeratorModeratorBeiträge: 7401Wohnort: LübeckRegistriert: 09.09.2007, 18:31
Exy hat geschrieben:
MamoChan hat geschrieben:
(...)auch Ant-Man (bevor die Filme herauskamen.) stellen.




Ich muss hier mal differenzieren,meinst du Ant-Man generell oder nur Hank Pym als eben jener? :bla


Ant-Man generell. Den Namen Hank Pym habe ich erst sehr viel später mit Ant-Man in Verbindung gebracht. Der Charakter hatte mich nie sonderlich interessiert, weshalb ich ihn nur am Rande wahrgenommen habe. (Hab ja auch von Ultron erst gehört, als der zweite Avengers-Film angekündigt wurde.)
Und wenn ich nun ganz ehrlich bin, interessiert er mich in den COmics noch immer nicht so sonderlich. :mamo1 Ist wie bei Iron Man, Thor unsw... Im Film ganz gut, aber in den Comics konnten sie mich nie über längere Zeit begeistern.



_________________
Dieser Beitrag wurde 163 mal editiert, das nächste Mal von MamoChan, morgen um 16:28 Uhr.

Bild

"Ich habe selten einen Film gesehen, der so konsequent auf alles scheißt, was einen FIlm langweilig macht."
Offline Profil
BeitragVerfasst: 12.03.2019, 01:51
BenutzeravatarSite AdminSite AdminBeiträge: 7689Wohnort: HamburgRegistriert: 05.09.2007, 08:46
Deswegen frage ich, Hank Pym selber hat ja nun öfters das Kostüm bzw Namen gewechselt!



_________________
SI VIS PACEM,PARA BELLUM
_______________________
Bild
Offline Profil Website besuchen ICQ
BeitragVerfasst: 13.03.2019, 07:08
BenutzeravatarWächter des TTWächter des TTBeiträge: 3058Wohnort: KaltenkirchenRegistriert: 29.02.2008, 20:12
Also vonwegen Bekanntheit würde ich folgende Metapher wählen:
Superman = Ultragigant
Batman, Spiderman = Giganten
Fantastic Four, Thor, Hulk = Riesen
Ant Man, Green Lantern, She Hulk = grosse Menschen.

Nur zu Exy, prüfe er meine Aussagen. Ich schwöre bei Gott, dass ich die Wahrheit sage.

Ich habe bei den ganzen Marvel Filmen echt den Überblick verloren. Habe schon einige gesehen & eine She Hulk ist mir noch nicht untergekommen.
Ist sie denn sehenswert? Empfiehlt mir doch mal einen Film, dass ich diese Bildungslücke endlich schließen kann.

P.S.: Ich dachte echt, ich kenne mehr Nerds.



_________________
Seltsam? Aber so steht es geschrieben...
neal-adams-monsters.jpg
Offline Profil
BeitragVerfasst: 13.03.2019, 15:41
BenutzeravatarModeratorModeratorBeiträge: 7401Wohnort: LübeckRegistriert: 09.09.2007, 18:31
Gnubbelkopf hat geschrieben:
Also vonwegen Bekanntheit würde ich folgende Metapher wählen:
Superman = Ultragigant
Batman, Spiderman = Giganten
Fantastic Four, Thor, Hulk = Riesen
Ant Man, Green Lantern, She Hulk = grosse Menschen.


Interessant. Superman schätzt Du in seiner Bekanntheit also noch über Batman ein? :eek2 Ich persönlich empfinde Batman schon fast als Omnipräsent und würde die Beiden mindestens auf eine Stufe stellen. Oder Batman gar etwas drüber.

Interessanterweise galten immer Spider-Man, Hulk und die Fantastic Four als Zugpferde bei Marvel. So Helden aus der zweiten Reihe wie Iron Man der so kannte doch vor den Filmen niemand. :mrgreen

Allerdings gibt es auch Einige, die ihr "Fachwissen" nur aus den Marvel-Filmen beziehen. Da gucken sie einmal Doctor Strange und halten sich gleich für Experten. :laughter (Nein, ich bin auch kein Experte, kenn ihn aber doch aus einigen Comics. Aber sonderlich mögen tu ich ihn nicht. ]

Gnubbelkopf hat geschrieben:
Ich habe bei den ganzen Marvel Filmen echt den Überblick verloren. Habe schon einige gesehen & eine She Hulk ist mir noch nicht untergekommen.

Ist sie denn sehenswert? Empfiehlt mir doch mal einen Film, dass ich diese Bildungslücke endlich schließen kann.


Es gibt auch keinen. Ob einer kommt, steht in den Sternen. Obwohl Marvel gerne She-Hulk bringen würde, dürfen sie nicht, denn die Rechte liegen bei Universal, die drauf sitzen und sie nicht hergeben.

Aber es gab in der Vergangenheit mehrfach Versuche sie filmisch umzusetzen. Zuerst sollte sie einen Auftritt in der alten TV-Serie bekommen. In einer Folge war geplant, dass die Schwester von David Banner (welche in der Serie tatsächlich schon einmal einen Auftritt hatte) nach einem Unfall eine Bluttransfusion von ihm bekommt. Aber die Serie wurde vorher abgesetzt.

Dann war da noch der Film mit Brigitte Nielsen in der Titelrolle, der es aber nur bis zu einem Promobild geschafft hat.

Sie sollte angeblich auch in der Fortsetzung des Films "Der Tod den unglaublichen Hulk" einen Auftritt haben. Der Film befand sich in der Vorproduktion, das Drehbuch war angeblich auch shcon fertig. Aber das Projekt wurde wegen des Todes von Bill Bixby gecancelt.

Und irgendwann gab es nochmal einen halbherzigen Versuch, aus dem auch nichts wurde.



_________________
Dieser Beitrag wurde 163 mal editiert, das nächste Mal von MamoChan, morgen um 16:28 Uhr.

Bild

"Ich habe selten einen Film gesehen, der so konsequent auf alles scheißt, was einen FIlm langweilig macht."
Offline Profil
BeitragVerfasst: 13.03.2019, 19:57
BenutzeravatarWächter des TTWächter des TTBeiträge: 3058Wohnort: KaltenkirchenRegistriert: 29.02.2008, 20:12
Es gibt also nicht mal einen Film? Derbe populär, keine Frage. Wie kann das nur an einem vorbeirauschen. Aber lassen wir das Thema.
Ich bin es leid. :laughter
Für unsere Generation & die nachkommenden ist Batman sicher populärer. Aber wenn du meine Eltern fragst und deren Eltern wissen die sicher mehr mit Superman anzufangen. Der ist halt auch der erste und...ja, simpelste. Ein Superheld, den nennen wir Super*gähn*man.



_________________
Seltsam? Aber so steht es geschrieben...
neal-adams-monsters.jpg
Offline Profil
BeitragVerfasst: 13.03.2019, 22:15
BenutzeravatarModeratorModeratorBeiträge: 7401Wohnort: LübeckRegistriert: 09.09.2007, 18:31
Gnubbelkopf hat geschrieben:
Es gibt also nicht mal einen Film? Derbe populär, keine Frage.


Ganz klar, weil es ja auch nur Film und keine anderen Medien gibt.... :shakehead Muss es von allem einen Film geben, damit man es kennt? Oo Was ist mit diversen Auuftritten und permanenten Rollen in Serien und Videospielen? Was ist mit Sammlerfiguren und Actionfiguren? Muss es von She-Hulk eine Lego-Figur geben, damit du es hinnimmst, dass sie eben nicht so gänzlich unbekannt ist, wie Du meinst?


Gnubbelkopf hat geschrieben:
Wie kann das nur an einem vorbeirauschen.


Genau diese Frage versuchen wir ja hier zu erörtern. :keks Wer Marvel nicht nur aus dem Kino kennt, sondern auch mal hinund wieder ein Comicheft durchblättert, muss zwangsläufig irgendwann man über sie stolpern.

Wenn man Herkules nicht kennt, nehme ich das hin. Wenn jemand sagt, Namor wäre gänzlich unbekannt, hebe ich mal kurz die Augenbraue, kann es jedoch auch akzeptieren, aber She-Hulk war immer mal wieder irgendwo zu sehen. ;)


Gnubbelkopf hat geschrieben:
Für unsere Generation & die nachkommenden ist Batman sicher populärer. Aber wenn du meine Eltern fragst und deren Eltern wissen die sicher mehr mit Superman anzufangen.


Wenn die Generation unserer Eltern frage, sind Prinz EIsenherz und Sigurd bestimmt noch viel populärer. :baeh Was ist denn das für eine Argumentation? NATÜRLICH gehe ich vom heutigen Zeitpunkt aus, sonst kann man sich ja die Bedingungen bei jeder Argumentation so hinlegen, wie es einem am Besten passt. ;)




Gnubbelkopf hat geschrieben:
Der ist halt auch der erste und...ja, simpelste. Ein Superheld, den nennen wir Super*gähn*man.


Moment... *warm up*
Da hake ich jetzt mal an anderer Stelle nach. :eg



_________________
Dieser Beitrag wurde 163 mal editiert, das nächste Mal von MamoChan, morgen um 16:28 Uhr.

Bild

"Ich habe selten einen Film gesehen, der so konsequent auf alles scheißt, was einen FIlm langweilig macht."
Offline Profil
BeitragVerfasst: 14.03.2019, 19:45
BenutzeravatarWächter des TTWächter des TTBeiträge: 3058Wohnort: KaltenkirchenRegistriert: 29.02.2008, 20:12
Ach, mir egal, kein Bock mehr auf die Diskussion. Hab gerade ne Menge geschrieben & aus Versehen alles gelöscht, da ich kurz offline war. Wir sehen die Dinge unterschiedlich und Punkt.



_________________
Seltsam? Aber so steht es geschrieben...
neal-adams-monsters.jpg
Offline Profil
BeitragVerfasst: 14.03.2019, 20:46
BenutzeravatarSite AdminSite AdminBeiträge: 7689Wohnort: HamburgRegistriert: 05.09.2007, 08:46
Es gibt eine Lego Figur von She-Hulk, selbst von der roten :bla



_________________
SI VIS PACEM,PARA BELLUM
_______________________
Bild
Offline Profil Website besuchen ICQ
BeitragVerfasst: 14.03.2019, 21:18
BenutzeravatarModeratorModeratorBeiträge: 7401Wohnort: LübeckRegistriert: 09.09.2007, 18:31
Gnubbelkopf hat geschrieben:
Ach, mir egal, kein Bock mehr auf die Diskussion. Hab gerade ne Menge geschrieben & aus Versehen alles gelöscht, da ich kurz offline war. Wir sehen die Dinge unterschiedlich und Punkt.


:frown

Exy hat geschrieben:
Es gibt eine Lego Figur von She-Hulk, selbst von der roten :bla


Psst, das war doch mein Joker. :engel


Um mal wieder zum Ursprung dieses Threads zurückzukehren, heute kam der neuste Hulk Band mit der Post. Es ist wieder mal soweit, dass man anfängt alle möglichen Reihen zu zu starten. Spider-Man, Avenegrs, Deadpool und auch eben Hulk. Und tatsächlich macht es bei Hulk auch wirklich Sinn.

Die Reihe heißt im Original "The Immortal Hulk", und der Titel kommt nicht von ungefähr. Kurze Zusammenfassung der bisherigen Eriegnisse: Während der Ereignisse von Civil War wurde Bruce Banner durch einen präparierten Pfeil getötet. Im Finale der Avengers-Reihe kam er zurück, und fand gleich heraus, dass er nicht (auf Dauer) sterben kann. Der Hulk holt ihn immer wieder ins Leben zurück.

Und genau dort setzt die neue Reihe an. Bruce Banner wird für tot gehalten und zieht durch das Land. Die Geschichten kehren quasi zu ihren Wurzeln zurück. Allerdings mit ein paar Änderungen. Der Hulk ist nicht mehr der dumme Wüterich sondern steht Bruce Banner in Sachen Intelligenz in nichts nach. Bruce will Gutes tun und benutzt den Hulk als Waffe.
Die Geschichten erinnern tatsächlich sehr an die alte TV-Serie und diese neuen alten Wege sind sehr interessant. Auch ist man sehr risikofreudig auch heftige Dinge auszuprobieren. Gleich auf den ersten Seiten geht ein Überfall mächtig schief, was mit drei Toten endet. Später prügelt der Hulk den Täter in den Rollstuhl.
Es gibt ein paar schöne Eastereggs wie die Reporterin namens Jackie McGee, die als erste in einem Artikel den Verdacht äußert, der Hulk könnte noch leben. Auch sieht Bruce Banner oft Edward Norton verblüffend ähnlich.

Ich bin schon sehr gespannt auf die nächsten geshcichten und hoffe, dass die Qualität so anhält. :)



_________________
Dieser Beitrag wurde 163 mal editiert, das nächste Mal von MamoChan, morgen um 16:28 Uhr.

Bild

"Ich habe selten einen Film gesehen, der so konsequent auf alles scheißt, was einen FIlm langweilig macht."
Offline Profil

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach:

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]
Seite 5 von 5
75 Beiträge
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste
Suche nach:
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten
Gehe zu:  
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
cron