Autor Nachricht

<  Smalltalk  ~  Ghostbusters (2016)

BeitragVerfasst: 22.02.2016, 18:46
BenutzeravatarModeratorModeratorBeiträge: 7541Wohnort: LübeckRegistriert: 09.09.2007, 18:31
So, hier ist er nun. Der Ghostbusters Thread. Ich weiß noch nicht, ob es ein allgemeiner Thread oder doch einer für das Remake werden soll. Mal sehen, wie sich die Unterhaltung entwickelt. :engel





Exy hat geschrieben:
Als Teaser ja ganz nett,wenn ich nicht im Hinterkopf schon wieder das schlimmste befürchte!
Die ersten Toys zur Serie waren ja nun auch auf der ToyFair zu sehen,Mattel sowie Lego und ich weiß ja nicht!

Wobei ich bin echt gespannt ob Mattel sich da nen Scherz geleistet hat oder ob die Sache stimmt

Bild


Jener soll der Hauptbösewicht sein...LAUT Mattel....ich glaub da ja nicht so dran das unser guter alter "No Ghost" diese Rolle einnimmt,würde meiner Meinung nach dann auch übelster Abklatsch sein und arg in die Klamaukrichtung abdriften!



Gnubbelkopf hat geschrieben:

MamoChan hat geschrieben:
@Gnubbel: Ganz ehrlich, manchmal werde ich aus Dir nicht schlau. :laughter Filme wie den neuen Star Wars, der vielleicht nicht alles, aber doch sehr vieles richtig, und das auch noch richtig gut, macht, gefallen Dir absolut nicht. Aber solche Produktionen wie Ghostbuster, die von anfang an unter einem schlechten Stern stehen, hauptsächlich für Kopfschütteln, Verärgerung und unsicherheit sorgen, finden dann deine Zustimmung? :eek2

Haben wir eigentlich scho einen Ghostbusters-Thread? :gruebel

Ich find den neuen Star Wars ok. Hab ich auch so gesagt. Ich hab halt was dran auszusetzen. Aber der Film ist ok. Und was ich bisher vom neuen GB gesehen hab, gefällt mir. Es ist der erste GB seit einem Vierteljahrhundert. Irgendwie ist das was Besonderes. Und die GBS sind mir 100x wichtiger als SW. Das mag es wohl auch sein.


Gerade deshalb überrascht es mich umso mehr, dass DU den Film derart positiv entgegensiehst. Gerade von denjenigen, die sich Fans schimpfen, kamen doch sehr ablehnende Bemerkungen, was diesen Film angeht. Darauf gehe ich gleich noch weiter drauf ei.

Gnubbelkopf hat geschrieben:
Edit: Natürlich wäre es auch für mich idealer gewesen, hätten sie einfach andere, also: jüngere Schauspieler für Ray, Pete und Co. genommen. Für die Original Besetzung ist es ja eh, aber auch solange Ramis noch lebte würde ich sagen, war es spätestens seit 1995 zu spät.

:eek2 Neubesetzung für Ray, Egon, WInston und Peter? :huhsm :huhsm Niemals!

Spoiler: anzeigen
Bild


Neue Charaktere? Kein Problem! Die alten Neu besetzen? Nee, eizig wenn sie es als Verfilmung der Real Ghostbusters-Serie verkaufen, und das will ich eigentlich auch gar nicht als Realfilm sehen. Zeichentrick oder CGI wäre aber kein Thema.

Und jetzt, wieso bin ich so verwundert darüber, dass Du dem Film so positiv entgegensiehst?
Der ganze Film hat eine schwierige Produktion hinter sich, Jahrzehnte lang gab es immer wieder Meldungen, man würde bald mit den Dreharbeiten anfangen. Dann sah es düster aus, weil Bill Murray nicht sollte, und nach langer Zeit hatte er seie Meinung geändert, war sogar in kompletter Montur auf einem Event aufgetreten. Man glaubte, nun könne es endlich losehen, und dann zickte er wieder rum.

Mit dem Tod von Harold Ramis kam dann auch das Aus für den Film und es kam zur Produktion dieses Reboots. Im Grunde nicht schlimm, aber plötzlich reihte sich eine fragwürdige Entscheidung an die nächste. Der erste Aufschrei kam, als Paul Feig die Regie übernahm. Der nächste als er verkündete, dass sämtliche Ghostbusters weiblich werden.
Das ist aber in meinen Augen nicht das Problem. Damit fängt es aber an. Man setzt nun auf einen kompletten Neustart mit weiblichem Team ohne Zusammenhang mit den alten Filmen. Das ist schonmal eine äußerst schlechte Entscheidung gewesen. Die Macher haben immer mehr oder weniger subtil mitgeteilt, dass die alten Fans endlich aufhören sollen rumzujammern, denn der Film sieht nunmal so aus, wie er jetzt aussieht. Und damit solle man sich abfinden. Vielleicht nicht die Beste Art, wie man mit den Altfans umgehen sollte.

Aber nun kommt das Ding: Alles, was man seit dem vom Film gesehen hat, sah verdammt nach Ghostbusters aus! Die Damen passen sehr gut in die Uniformen, es gibt ein Ecto-1 und auch Slimer ist dabei. Die Story selbst klingt auch nach Ghostbusters. Man fährt also, nachdem man den Altfans in den Arsch getreten und nochmal hinterhergespuckt hat, die totale Nostalgie-Schiene, welche sich nun auch anscheinend in der Erscheinung des Hauptschurken manifestiert. Damit macht man die Altfans nicht glücklich un dbringt sie schon gar nicht dazu, den Film sehen zu wollen. Gekrönt wird das Ganze dann auch mit der Ankündigung, dass die noch übrigen Darsteller der alten Filme, inklusive Bill Murray, Cameos haben werden. Ja, verdammt Scheiße nochmal! Da zickt der Typ jahrzehnte lang herum, weil ihm das Drehbuch nicht passt, und dann gibt es sich für sowas her? :!!!

Zusammengefasst: Das Problem ist nicht die Tatsache, dass die Geisterjäger nun Frauen sind, sondern weil es einfach nach Willkür aussieht, man die alten Filme absolut ignoriert, obwohl die Geschichte auch gut als Fortsetzung hätte funktionieren können.



_________________
Dieser Beitrag wurde 163 mal editiert, das nächste Mal von MamoChan, morgen um 16:28 Uhr.

Bild

"Ich habe selten einen Film gesehen, der so konsequent auf alles scheißt, was einen FIlm langweilig macht."
Offline Profil
BeitragVerfasst: 22.02.2016, 20:06
BenutzeravatarWächter des TTWächter des TTBeiträge: 3059Wohnort: KaltenkirchenRegistriert: 29.02.2008, 20:12
Wolltest du wirklich ein paar Rentner auf Geisterjagd? Also ich nicht. Was bei Star Trek funktioniert, kann auch da klappen. Ob es nun neue, weibliche Charaktere oder die alten mit einer neuen Besetzung sind. Extreme Gbs fand ich auch ganz gut.



_________________
Seltsam? Aber so steht es geschrieben...
neal-adams-monsters.jpg
Offline Profil
BeitragVerfasst: 24.02.2016, 00:28
BenutzeravatarModeratorModeratorBeiträge: 7541Wohnort: LübeckRegistriert: 09.09.2007, 18:31
Gnubbelkopf hat geschrieben:
Wolltest du wirklich ein paar Rentner auf Geisterjagd? Also ich nicht.


Ja, das will ich. Nicht als Hauptcharakter, aber als Mentoren um das neue Team anzuleiten. Wie man es richtig macht, hat gerade Star Wars bewiesen. So hätte man die alten Filme respektiert und hätte gleichzeitig ein neues Team einführen können. Aber so, wie man es jetzt gemacht hat, hat das Ganze einen sehr bitteren Beigeschmack.

Aber ich gebe ja die Hoffnung noch nicht auf, dass man uns bisher nur verarscht, und es am Ende tatsächlich soweit kommt, dass die alte Crew noch dabei ist und dieser Film auf den alten aufbaut. Wenn nun zu sehen ist, wie im Trailer einer der echte Ghostbusters zu sehen ist, in voller Montur oder auchnur mit Protonpäckchen, zusammen mit der neuen Crew, würde ich jedes häßliche Wort, dass ich über diesen Film gesagt habe, sofort zurücknehmen.



Gnubbelkopf hat geschrieben:
Was bei Star Trek funktioniert, kann auch da klappen. Ob es nun neue, weibliche Charaktere oder die alten mit einer neuen Besetzung sind. Extreme Gbs fand ich auch ganz gut.

Aber auch bei Star Trek gab es immer Bezüge zu den früheren Serien und Charakteren. In TNG hatte Dr. McCoy im Pilotfilm einen Gastauftritt, in DS9 war es Captain Picard und Voyager startete eh aus eiem Sub-Plot während DS9 heraus und hatte viele Gastauftritte alter Darsteller.

Beüglich Extreme Ghostbusters: Merkste was? Da hat man es bedeutend besser gehandhabt. Eines der alten Crewmitglieder bildet das neue Team aus. Die Serie atte nur das Problem, dass die AUsrüstung zu weit ab vom Original war und das Titellied so stark entfremdet wurde, dass es nicht zu erkennen war. Zumindets mochte ich die Serie deswegen nicht mehr schauen.

Übrigens ist der Eröffnungspost nun auch soweit fertig.



_________________
Dieser Beitrag wurde 163 mal editiert, das nächste Mal von MamoChan, morgen um 16:28 Uhr.

Bild

"Ich habe selten einen Film gesehen, der so konsequent auf alles scheißt, was einen FIlm langweilig macht."
Offline Profil
BeitragVerfasst: 24.02.2016, 16:03
BenutzeravatarSite AdminSite AdminBeiträge: 7841Wohnort: HamburgRegistriert: 05.09.2007, 08:46
Prinzipiell kann ich Mamo in allem (auch im Einleitungspost) nur zustimmen....ich sehe das ganz genau so!



_________________
SI VIS PACEM,PARA BELLUM
_______________________
Bild
Offline Profil Website besuchen ICQ
BeitragVerfasst: 24.02.2016, 17:40
BenutzeravatarWächter des TTWächter des TTBeiträge: 3059Wohnort: KaltenkirchenRegistriert: 29.02.2008, 20:12
Die Alten als Mentoren wäre natürlich eine gute Option gewesen, an die ich nicht gedacht habe. Sogar ohne Ramis wäre das möglich, dann wäre Egon halt verschollen oder so.
Ich habe jetzt an einen ganzen Film mit den alten Herren gedacht, und die Vorstellung empfinde ich als unwürdig.
Ich kann so ganz gut mit dem leben, was wir kredenzt bekommen.



_________________
Seltsam? Aber so steht es geschrieben...
neal-adams-monsters.jpg
Offline Profil
BeitragVerfasst: 24.02.2016, 19:48
BenutzeravatarModeratorModeratorBeiträge: 7541Wohnort: LübeckRegistriert: 09.09.2007, 18:31
Gnubbelkopf hat geschrieben:
Die Alten als Mentoren wäre natürlich eine gute Option gewesen, an die ich nicht gedacht habe.

In meinen Augen wäre es die einzig sinnvolle Alternative gegeben. Wenn man das Franchise einer jüngeren Generation schmackhaft machen will, müssen auch entsprechend jüngere Charaktere her, mit denen das neue Publikum sich identifizieren kann. Und die alten Fans werden mit der Ur-Crew abgeholt. Wie es Star Wars gerade nahezu perfekt gelöst hat. ;)


Gnubbelkopf hat geschrieben:
Sogar ohne Ramis wäre das möglich, dann wäre Egon halt verschollen oder so.

Oder tot.
Warum sollte man es ausblenden? Auf diese Art hätte man Egon auch würdevoll einbauen können. Es wäre eie Erklärung, weshalb sie beispielsweise nicht mehr aktiv sind. Perfekte Voraussetzungen für einen Neuanfang.



_________________
Dieser Beitrag wurde 163 mal editiert, das nächste Mal von MamoChan, morgen um 16:28 Uhr.

Bild

"Ich habe selten einen Film gesehen, der so konsequent auf alles scheißt, was einen FIlm langweilig macht."
Offline Profil
BeitragVerfasst: 03.03.2016, 16:23
BenutzeravatarSite AdminSite AdminBeiträge: 7841Wohnort: HamburgRegistriert: 05.09.2007, 08:46
So nun ist er da...der erste Trailer






Ich muss sagen er ist nicht komplett schlecht,er greift gute Sachen auf,manche wiederholt er (im Vergleich zum Original versteht sich) ich habe in der tat ein paar mal gelacht! (auch wenn mir McCarthy immer noch auf den Sack geht,hat sie im Trailer doch eine nette Szene gegen ende :finger01 )

Alleine Chris Hemsworth finde ich immer noch merkwürdig in der Rolle....jetzt mal ernsthaft,wer sieht so aus und macht dann einen solchen Job?

Teilweise wirken die Geister auch irgendwie alle gleich,sehen aber trotzdem ganz schick aus.

Ich hoffe allerdings um so mehr das die Cameos unserer Jungs,tatsächlich ihre Rollen beinhaltet,das wäre sooo genial!



_________________
SI VIS PACEM,PARA BELLUM
_______________________
Bild
Offline Profil Website besuchen ICQ
BeitragVerfasst: 03.03.2016, 19:41
BenutzeravatarWächter des TTWächter des TTBeiträge: 3059Wohnort: KaltenkirchenRegistriert: 29.02.2008, 20:12
Ach ja, heute war ja irgendwas...ich sag da später was zu, so zieht mir das zu viel Datenvolumen.



_________________
Seltsam? Aber so steht es geschrieben...
neal-adams-monsters.jpg
Offline Profil
BeitragVerfasst: 04.03.2016, 00:35
BenutzeravatarWächter des TTWächter des TTBeiträge: 3059Wohnort: KaltenkirchenRegistriert: 29.02.2008, 20:12
Hm. Wirkt nicht sehr eigenständig, eine Art Library Ghost, "die" Winston gehört als letztes zum Gespann, die Geisteroptik ist ok aber doch stark CG - esk...wirkt auf mich wie ein schwacher Abklatsch...gehör ich jetzt doch zum allgemeinen Pessimistenkanon?! Mmmjaaaa, ich geb dem ganzen noch ne Chance, bin aber erstmal enttäuscht.



_________________
Seltsam? Aber so steht es geschrieben...
neal-adams-monsters.jpg
Offline Profil
BeitragVerfasst: 04.03.2016, 11:47
BenutzeravatarModeratorModeratorBeiträge: 7541Wohnort: LübeckRegistriert: 09.09.2007, 18:31
Exy hat geschrieben:
So nun ist er da...der erste Trailer

Ich muss sagen er ist nicht komplett schlecht,er greift gute Sachen auf,manche wiederholt er (im Vergleich zum Original versteht sich) ich habe in der tat ein paar mal gelacht! (auch wenn mir McCarthy immer noch auf den Sack geht,hat sie im Trailer doch eine nette Szene gegen ende :finger01 )


Tja... ich weiß nicht. Dem Trailer fehlt die Seele. Viele wichtige Elemente sind da, aber so lieblos. Es wirkt oft wie ein typisch durchkalkulierter Sommerblockbuster, den man ein Jahr später wieder vergessen hat. Das Auto ist da, die Protonpacks sind da, die Musik ist da... trotzdem will es nicht wirklich harmonieren. Es fehlt etwas.

Aber das klingt jetzt zwar negativ, doch einige Sachen haben mir sehr gefallen. Zuerst war ich mal verwirrt, weil ich dachte, die Rolle der Ticketverkäuferin wäre die von Melissa McCarthy, nun ist es die der Schwarzen, keine AHnung, wie sie heißt. Die Rolle der Schwarzen scheint mir leider aber ein wandelndes Klischee zu sein. Vielleicht ist es im Film anders, aber im Trailer hat sie keinen guten Eindruck gemacht. Winston hingegen war imer einer meiner Lieblingscharaktere.

Melissa McCarthy spielt dasselbe wie immer. Schade, sieht für mich nach einer vergeudeten Chance aus. Ja, sie hat ihre Momente, und ich mag sie eigentich auch, aber es sieht dadurch einfach zu sehr nach einem McCarthy Film aus, und nicht nach einem Ghostbusters-Film.

Die Szenen mit der AUsrüstug finde ich sehr durchwachsen. Teilweise gefiel mir das gezeigt sehr gut, und dann widerrum gar nicht.

Die Geisterszenen sahen echt gut aus, aber nach meinem Geschmack etwas zu überladen. Zu comichaft, während die Originale eher einen halbwegs realistischen Look hatten. Genau, das Ganze sieht mir sehr bunt aus. Nach der Szene auf dem Time Square frag eich mich allerdings, wie weit man eigentlich mit dem neuen Beetlejuice-Film ist.

Ganz gut gefallen haben mir die lange Dünne und die Tochter von Janine und Egon. Die fand ich echt toll. Die Perückenszene war für mich das witzigste am Trailer. :top


Exy hat geschrieben:
Alleine Chris Hemsworth finde ich immer noch merkwürdig in der Rolle....jetzt mal ernsthaft,wer sieht so aus und macht dann einen solchen Job?

Fand ich auch seltsam. Aber Steffi musste sich hier den Sabber vom Kinn wischen. :laughter


Exy hat geschrieben:
Ich hoffe allerdings um so mehr das die Cameos unserer Jungs,tatsächlich ihre Rollen beinhaltet,das wäre sooo genial!


Oh ja, wie sehr ich das hoffe! :fq Es deutet ja echt einiges darauf hin. Der Text am Anfang suggerierte ja schon, dass unsere Jungs es waren, die vor 30 Jahren die Welt gerettet haben. Man sah die Feuerwehrwache. Dann sah man das hingeschmierte Logo in der U-Bahn. Für mich ein Indiz, dass sie aktiv waren, verschwunden sind, aber die Leute sich nun an sie erinnern. Sie rufen nach den Ghostbusters, und dann sind es diese vier Damen, die den Ruf erhören. Das gibt Platz für einen tollen Auftritt der Jungs im späteren Verlauf des FIlms. Und ich bin dafür, dass das China-Restaurant zerstört wird und die Damen am Ende in die Feuerwehr ziehen dürfen. :top



_________________
Dieser Beitrag wurde 163 mal editiert, das nächste Mal von MamoChan, morgen um 16:28 Uhr.

Bild

"Ich habe selten einen Film gesehen, der so konsequent auf alles scheißt, was einen FIlm langweilig macht."
Offline Profil
BeitragVerfasst: 04.03.2016, 12:08
BenutzeravatarSite AdminSite AdminBeiträge: 7841Wohnort: HamburgRegistriert: 05.09.2007, 08:46
Die allgemeine Resonanz fällt ja sehr Negativ aus,wie eigentlich ja auch erwartet!!!
Ich bin echt mal gespannt ob der Film das tatsächlich dann auch so halten kann :laughter



_________________
SI VIS PACEM,PARA BELLUM
_______________________
Bild
Offline Profil Website besuchen ICQ
BeitragVerfasst: 04.03.2016, 13:42
BenutzeravatarModeratorModeratorBeiträge: 7541Wohnort: LübeckRegistriert: 09.09.2007, 18:31
Exy hat geschrieben:
Die allgemeine Resonanz fällt ja sehr Negativ aus,wie eigentlich ja auch erwartet!!!
Ich bin echt mal gespannt ob der Film das tatsächlich dann auch so halten kann :laughter


Da bin ich auch gespannt.



_________________
Dieser Beitrag wurde 163 mal editiert, das nächste Mal von MamoChan, morgen um 16:28 Uhr.

Bild

"Ich habe selten einen Film gesehen, der so konsequent auf alles scheißt, was einen FIlm langweilig macht."
Offline Profil
BeitragVerfasst: 07.03.2016, 08:58
BenutzeravatarModeratorModeratorBeiträge: 7541Wohnort: LübeckRegistriert: 09.09.2007, 18:31
Ich wusste es doch! Wir hatten doch schon einen Ghostbusters-Thread! :bla

viewtopic.php?f=5&t=1035

Gestern zufällig drüber gestolpert. :mrgreen



_________________
Dieser Beitrag wurde 163 mal editiert, das nächste Mal von MamoChan, morgen um 16:28 Uhr.

Bild

"Ich habe selten einen Film gesehen, der so konsequent auf alles scheißt, was einen FIlm langweilig macht."
Offline Profil
BeitragVerfasst: 07.03.2016, 17:51
BenutzeravatarSite AdminSite AdminBeiträge: 7841Wohnort: HamburgRegistriert: 05.09.2007, 08:46
Völlig im falschen Bereich,wer sucht da denn? :keks

Zusammenfügen oder lassen... :engel



_________________
SI VIS PACEM,PARA BELLUM
_______________________
Bild
Offline Profil Website besuchen ICQ
BeitragVerfasst: 07.03.2016, 18:11
BenutzeravatarModeratorModeratorBeiträge: 7541Wohnort: LübeckRegistriert: 09.09.2007, 18:31
Ach, ich lasse es. :mrgreen



_________________
Dieser Beitrag wurde 163 mal editiert, das nächste Mal von MamoChan, morgen um 16:28 Uhr.

Bild

"Ich habe selten einen Film gesehen, der so konsequent auf alles scheißt, was einen FIlm langweilig macht."
Offline Profil

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach:

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]
Seite 1 von 10
142 Beiträge
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 10  Nächste
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
Suche nach:
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten
Gehe zu:  
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
cron