Autor Nachricht

<  Smalltalk  ~  Heimwerker-Fragen

BeitragVerfasst: 18.03.2018, 17:41
BenutzeravatarModeratorModeratorBeiträge: 7509Wohnort: LübeckRegistriert: 09.09.2007, 18:31
Ihr wisst ja, dass wir uns ein Haus gekauft haben und nun dabei sind zu renovieren. Bei einigen Dingen muss ein Profi ran, bei anderen überlegen wir, es selbst zu tun.

Leider bin ich ein völliger Laie. Aber ich denke mal, dass ihr von der Materie bedeutend mehr Ahnung habt als ich. :engel


Zum einen ist da dieses häßliche Gitter beim Treppenaufgang:
Bild
Das Ding mag in den 70ern oder 80ern ein echter Designklassiker gewesen sein, aber sowohl meine Frau als auch ich finden es nicht gerade schön. Der Gutachter, den wir durch das Haus geschickt haben riet uns davon ab es abzubauen, weil es sehr stabil ist und dort gute Dienste leistet. Aber ist es vielleicht möglich, es mit Gipskarton zu verkleiden? Wir würden uns wünschen, dass es am Ende so ähnlich aussehen könnte:
Bild
Bild
Weiß da jemand von euch Rat? ?( :)

Und kennt sich vielleicht jemand mit Designboden aus? Also etwas in der Art?
https://www.wohntec.de/klebe-vinylboden-030-kastanie
http://laminat-kaufhaus.de/ADRAMAQ-Vinylbelaege/Adramaq-Designerplanken-Click

In unserem neuen Haus lag bisher Laminat, welches in der Mitte aber aufgequollen war und nicht mehr schön aussah. Nun hatten wir bisher in unserer alten Wohnung einen Vinyl-Designboden und wollten diesen auch im neuen Haus verlegen. Nun ist das Thema aber weit komplexer als angenommen. In der Wohnung hatte unser Vermieter den Boden verkleben lassen, nun sind wir gefragt.:(
Ich weiß, dass verklebter Designboden einen absolut ebenen Untergrund braucht. Ein Blick auf unseren Boden im Haus sagt mir jedoch, dass wir da noch einiges machen müssen. Früher lag dort wohl Teppichboden, welcher natürlich vollflächig verklebt war. :(
Bild
Ich werde wohl nicht darum kommen die Reste abzuschleifen, bin mir aber nicht sichder, ob es ausreicht.

Nun gibt es ja verschiedene Methoden Designboden zu verlegen. Einmal diese dünnen Platten, die verklebt werden und dann diese dicken Platten, dieses Klick-Vinyl, welches man auch selbst verlegen kann. Nun stellt sich die Frage, was ist denn eigentlich besser? Ich bekam bisher viele verschiedene Aussagen darüber zu hören und bin nun unsicherer als zuvor.

Anfangs ging ich davon aus, der verklebte Vinylboden ist das Beste. Angenehmes Gehgefühl, robust, belastbar, fußwarm und geräuschdämmend. Das Klick-Vinyl hingegen erschien mir immer als die "billigere" Variante. Irgendwie habe ich den Eindruck, das Klick-Vinyl würde sich was Gehkomfort, Fußwärme, Trittschall usw nicht sonderlich von normalen Laminat unterscheiden. Ist dem so oder sehe ich das völlig falsch?

Wenn man nun über den Designboden läuft, spürt man einen Unterschied zwischen Klebe-Vinyl und Klick-Vinyl? Welche Variante ist besser? Oder sagen wir, was ist besser, wennn der Boden erstmal verlegt wurde?
Ich muss ehrlich zugeben, dass ich im Falle von Klebevinyl auf einen Profi zurückgreifen würde, der das erledigt. Einzig bei Klick-Vinyl würde ich mich selbst ranwagen.

Was würdet ihr mir raten?



_________________
Dieser Beitrag wurde 163 mal editiert, das nächste Mal von MamoChan, morgen um 16:28 Uhr.

Bild

"Ich habe selten einen Film gesehen, der so konsequent auf alles scheißt, was einen FIlm langweilig macht."
Offline Profil
BeitragVerfasst: 18.03.2018, 18:23
BenutzeravatarSite AdminSite AdminBeiträge: 7807Wohnort: HamburgRegistriert: 05.09.2007, 08:46
MamoChan hat geschrieben:
Aber ist es vielleicht möglich, es mit Gipskarton zu verkleiden? Wir würden uns wünschen, dass es am Ende so ähnlich aussehen könnte:


Kann man natürlich machen,ist ja stabil das Ding nur ob du da so ne nette "Wand" hinbekommst ist fraglich,wegen dem Platz den du hast bzw brauchst.





MamoChan hat geschrieben:
Wenn man nun über den Designboden läuft, spürt man einen Unterschied zwischen Klebe-Vinyl und Klick-Vinyl? Welche Variante ist besser? Oder sagen wir, was ist besser, wennn der Boden erstmal verlegt wurde?


Da muss ich leider passen,da habe ich keinerlei Erfahrungswerte.


MamoChan hat geschrieben:
Ich muss ehrlich zugeben, dass ich im Falle von Klebevinyl auf einen Profi zurückgreifen würde, der das erledigt. Einzig bei Klick-Vinyl würde ich mich selbst ranwagen.


Das würde ich dann auch machen lassen,da gibt es sicherlich einiges zu beachten,da Holz ja auch arbeitet...bei dem Klick-Boden haste ja diese Keile die du vorm verlegen befestigst um den nötigen Abstand zu haben,wie das beim kleben ist,weiss ich jetzt gar nicht aber fakt ist ja nun mal,geklebt ist geklebt..also dann doch lieber machen lassen :engel

MamoChan hat geschrieben:
Was würdet ihr mir raten?


Hängt jetzt ein wenig von deinem finanziellen Spielraum ab....
Keine Vergleichsinfos im Netz gefunden?
Spuckt Google nichts aus?

hmmm....


https://benz24.de/laminat-oder-vinyl/


https://www.casando.de/ratgeber/laminat ... vergleich/

https://www.boden-profis.de/laminat/qua ... hied-vinyl

https://www.parkett-direkt.net/blog/lam ... -vergleich

https://www.schoener-wohnen-kollektion. ... er-parkett

https://www.bodenfuchs24.de/Vinylboden- ... -Erfahrung


Ich lese mir das jetzt nicht alles durch aber vielleicht findest du ja da was,was dir bei deiner Entscheidung behilflich sein kann ;)



_________________
SI VIS PACEM,PARA BELLUM
_______________________
Bild
Offline Profil Website besuchen ICQ
BeitragVerfasst: 18.03.2018, 18:39
BenutzeravatarModeratorModeratorBeiträge: 7509Wohnort: LübeckRegistriert: 09.09.2007, 18:31
Exy hat geschrieben:
Kann man natürlich machen,ist ja stabil das Ding nur ob du da so ne nette "Wand" hinbekommst ist fraglich,wegen dem Platz den du hast bzw brauchst.


Genau das ist eben die Frage. Vielleicht frage ich auch einfach mal einen Trockenbauer nach seiner Einschätzung.




Exy hat geschrieben:
Hängt jetzt ein wenig von deinem finanziellen Spielraum ab....
Keine Vergleichsinfos im Netz gefunden?
Spuckt Google nichts aus?


Leider nichts eindeutiges. :frown: Die Meinungen gehen halt weit auseinander. Der Mitarbeiter vom Baumarkt befürwortet jedenfalls Klick-Vinyl. Mal sehen, was der Parkettleger am Dienstag dazu sagt. :engel


Exy hat geschrieben:
Ich lese mir das jetzt nicht alles durch aber vielleicht findest du ja da was,was dir bei deiner Entscheidung behilflich sein kann ;)


Leider nicht so wirklich. ;) Darin geht es nur um die Unterschiede Laminat Vs. Vinyl. Aber die Entscheidung ist ja bereits gefallen. Mir geht es nun um Klebe-Vinyl Vs. Klick-Vinyl. :)



_________________
Dieser Beitrag wurde 163 mal editiert, das nächste Mal von MamoChan, morgen um 16:28 Uhr.

Bild

"Ich habe selten einen Film gesehen, der so konsequent auf alles scheißt, was einen FIlm langweilig macht."
Offline Profil
BeitragVerfasst: 18.03.2018, 20:00
BenutzeravatarSite AdminSite AdminBeiträge: 7807Wohnort: HamburgRegistriert: 05.09.2007, 08:46
MamoChan hat geschrieben:
Genau das ist eben die Frage. Vielleicht frage ich auch einfach mal einen Trockenbauer nach seiner Einschätzung.


Das macht natürlich am meißten Sinn :keks




MamoChan hat geschrieben:
Mir geht es nun um Klebe-Vinyl Vs. Klick-Vinyl. :)



Oups...

https://www.hausbau-forum.de/threads/vi ... nte.17071/


https://www.bricoflor.de/blog/2017/05/1 ... er-kleben/

http://bodenbelag.allfloors.de/vinyl-de ... cken-oder/

https://www.planeo.de/magazin/vinylbode ... antworten/

https://www.wineo.de/vinylboden/



_________________
SI VIS PACEM,PARA BELLUM
_______________________
Bild
Offline Profil Website besuchen ICQ

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach:

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]
Seite 1 von 1
4 Beiträge
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
Suche nach:
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten
Gehe zu:  
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
cron