Autor Nachricht

<  Smalltalk  ~  Superhelden - Laberthread - Nun ist Star Wars wieder sauber

BeitragVerfasst: 07.01.2016, 15:52
BenutzeravatarSite AdminSite AdminBeiträge: 7689Wohnort: HamburgRegistriert: 05.09.2007, 08:46
MamoChan hat geschrieben:
Wow, bist Du gut. :eek2 Ganz ehrlich, so schnell hätte ich das nicht herausgefunden.

Jupp, ich fand den langhaarigen Superman auch ganz cool. Das kam ja gleich nach seiner Auferstehung. Wenn ich mich nicht täusche, dann startete auch die DIno-Reihe gleich mit dem Langhaar-Supi, oder?


Richtig,deswegen ist mir das auch noch so gut im Kopf,die ersten Comics von Dino waren dann direkt die Einführung von Braverman/Conduit.
Dino hat ja quasi mehr oder weniger nach Death und Return..gestartet und das erste mal mit langen Haaren waren im "black Dress" noch während D&R

Bild



MamoChan hat geschrieben:
Mir war immer unverstädlich, wieso alle davon ausgingen, dass Superman an erster Stelle steht.


Das ist doch die Ironie an der Sache....bei Batman ist es doch quasi genau andersherum,da ist Wayne die Maske!

Und wo wir schon dabei waren ....auch wenn alles jahrzehntelang am maulen war....ich kann mich irgendwie an das "ohne" Unterhose bei Supes nicht dran gewöhnen....bei Batman ok aber da nicht,fand das optisch immer irgendwie passender!



_________________
SI VIS PACEM,PARA BELLUM
_______________________
Bild
Offline Profil Website besuchen ICQ
BeitragVerfasst: 07.01.2016, 16:41
BenutzeravatarModeratorModeratorBeiträge: 7401Wohnort: LübeckRegistriert: 09.09.2007, 18:31
Exy hat geschrieben:

Richtig,deswegen ist mir das auch noch so gut im Kopf,die ersten Comics von Dino waren dann direkt die Einführung von Braverman/Conduit.
Dino hat ja quasi mehr oder weniger nach Death und Return..gestartet und das erste mal mit langen Haaren waren im "black Dress" noch während D&R


Das Black Dress fand ich damals übrigens auch recht gut. Aber dennoch war ich froh, als er dann wieder zurück war.



Exy hat geschrieben:
MamoChan hat geschrieben:
Mir war immer unverstädlich, wieso alle davon ausgingen, dass Superman an erster Stelle steht.


Das ist doch die Ironie an der Sache....bei Batman ist es doch quasi genau andersherum,da ist Wayne die Maske!


Mein Reden! :top Und wie ich mir bei Dennis damals den Mund fusselig geredet habe, um diesen Standpunkt zu verdeutlichen. Ich glaube, bei Hojo war es nicht anders. Das fand ich gerade interessant an dieser Konstellation. Dieser komplette Gegensatz.


Exy hat geschrieben:
Und wo wir schon dabei waren ....auch wenn alles jahrzehntelang am maulen war....ich kann mich irgendwie an das "ohne" Unterhose bei Supes nicht dran gewöhnen....bei Batman ok aber da nicht,fand das optisch immer irgendwie passender!


Geht mir ebenso. Obwohl ich auch nie gemeckert hatte. Es gehörte halt dazu, und nun fehlt mir irgendwie der Kontrast in der Optik. Es fehlt halt etwas in der Mitte. In den Comics haben sie diesen Gürtel halt rot gestaltet das ist in Ordnung, aber irgendwie kann ich mich dennoch nicht dran gewöhnen. Und in den Filmen hat man nichtmal das. Ich weiß nicht, das Kostüm ist ansonsten recht gelungen, aber da fehlt etwas.
Bei Batman stimme ich auch völlig zu. Aber dort hat vielleicht auch das Film-Design von Tim Burton geholfen. Soweit ich mich dran erinenre, war es eine seiner ersten Entscheidungen, das Kostüm komplett schwarz zu machen. Damals fand ich es auch blöd, aber inzwischen finde ich es toll und hatte es auch gefeiert, als er in den Comics ein komplett schwarzes Kostüm trug.
Irgendwann war man wieder davion abgekommen, aber das Kostüm ändert sich ja auch fortwährend. Das Kostüm aus "Batman: Earth One" finde ich übrigens auch ganz gut.



_________________
Dieser Beitrag wurde 163 mal editiert, das nächste Mal von MamoChan, morgen um 16:28 Uhr.

Bild

"Ich habe selten einen Film gesehen, der so konsequent auf alles scheißt, was einen FIlm langweilig macht."
Offline Profil
BeitragVerfasst: 07.01.2016, 18:06
BenutzeravatarSite AdminSite AdminBeiträge: 7689Wohnort: HamburgRegistriert: 05.09.2007, 08:46
MamoChan hat geschrieben:

Das Black Dress fand ich damals übrigens auch recht gut. Aber dennoch war ich froh, als er dann wieder zurück war.


Blau und Rot war auch ne nette Idee,ging mir dann aber irgendwann auf den Sack...und das ganze Finale fand ich dann auch ein wenig toomuch!


MamoChan hat geschrieben:
Dieser komplette Gegensatz.


Eben,deswegen harmonieren die beiden ja auch so gut zusammen!




MamoChan hat geschrieben:
Geht mir ebenso. Obwohl ich auch nie gemeckert hatte. Es gehörte halt dazu, und nun fehlt mir irgendwie der Kontrast in der Optik. Es fehlt halt etwas in der Mitte. In den Comics haben sie diesen Gürtel halt rot gestaltet das ist in Ordnung, aber irgendwie kann ich mich dennoch nicht dran gewöhnen. Und in den Filmen hat man nichtmal das. Ich weiß nicht, das Kostüm ist ansonsten recht gelungen, aber da fehlt etwas.


Ich brauche diesen Farbkontrast da irgendwie...gelber Gürtel,rote Hose...rest blau ENDE....
deswegen wirkt der "nur" rote Gürtel auf mich so befremdlich...da fehlt halt das gewohnte gelb!

MamoChan hat geschrieben:
Irgendwann war man wieder davion abgekommen, aber das Kostüm ändert sich ja auch fortwährend. Das Kostüm aus "Batman: Earth One" finde ich übrigens auch ganz gut.


Da musste ich direkt googln :engel
Ich mag das grau blaue von Neal Adams ganz gerne...das hat mich allerdings auch irgendwo geprägt.



_________________
SI VIS PACEM,PARA BELLUM
_______________________
Bild
Offline Profil Website besuchen ICQ
BeitragVerfasst: 04.03.2019, 21:33
BenutzeravatarModeratorModeratorBeiträge: 7401Wohnort: LübeckRegistriert: 09.09.2007, 18:31
Mensch, da wollte ich mal was zu dem Thema schreiben und erinnere mich ganz plötzlich, dass wir schon einen passenden Thread hatten. Wie oeinlich, wie konnte der nur so untergehen? :mamo1

Seit einiger Zeit sammle ich ja wieder aktiv einige Serien, da man beispielsweise bei DC die New52-Ära etwas ausgebessert hat. Gut möglich, dass ich das oben im hread schon mal erwähnt habe. :engel Aber seitdem hat sich ja einiges getan.

Der doofe New52 Superman ist gestorben und der "echte" hat seinen Platz eingenommen. Dan Jurgens hat dann etwa 2 Jahre Zeit genommen das halbwegs schlüssig zu erklären und quasi den alten Status Quo halbwegs glaubhaft wieder herzustellen. Nur leider hat nun Nedis für ihn übernommen und erstmal ein paar Dinge geändert, die mir nicht so wirklich gefallen, aber mal schauen, was noch kommt.

Bei Hulk hat sich auch einiges getan und ich bin schon auf die neue Nummer 1 gespannt. :) Wobei ich schon staune, was man in den letzten Jahren mit dem Charakter so gemacht hat und er dennoch Hulk bleibt. Ich weiß gar nicht, wieviel ich erzählen darf ohne zu spoilern. :engel

Bei Spider-Man habe ich inzwischen sogar ein Abo, denn endlich hat man nach 12 Jahren einen schweren Fehler von damals halbwegs ausgemerzt. Das war damals so ziemlich der Grund, weshalb ich lange Zeit aufgehört hatte die Serie zu lesen.




Exy hat geschrieben:
Blau und Rot war auch ne nette Idee,ging mir dann aber irgendwann auf den Sack...und das ganze Finale fand ich dann auch ein wenig toomuch!


Nun ist der Beitrag schon so alt, dass ich den Faden verloren habe. Was meinst Du mit Blau und Rot? Die STory, in der es zwei Supermänner gab? EInmal blau und einmal rot? :gruebel Die Geschichte hatte ich nie gelesen und kenne deshalb den Schluss leider nicht. :mamo1
Aber ich könnte es nun nachholen, da ich ja die ganze Reihe nun endlich hier habe. :mrgreen




Exy hat geschrieben:
Ich brauche diesen Farbkontrast da irgendwie...gelber Gürtel,rote Hose...rest blau ENDE....
deswegen wirkt der "nur" rote Gürtel auf mich so befremdlich...da fehlt halt das gewohnte gelb!


Da hatte man beim Rebirth Superman noch einen draufgesetzt, denn dort waren selbst seine Stiefel blau. :eek2 Aber inzwischen ist alles beim Alten. Ohne großes Tamtam hat er nun das klassische Outfit wieder an. Mit Büx drüber, wie sich das gehört. :)



So, und nun weshlab ich diesen Thread gerade überhaupt angeklickt habe. Ich arbeite gerade an verschiedenen Konzepten und eines dreht sich wage um das Thema Superhelden. Könnt ihr mir mal grob erzählen, was für euch einen Superhelden ausmacht? Wodurch wird für euch ein Superheld interessant?



_________________
Dieser Beitrag wurde 163 mal editiert, das nächste Mal von MamoChan, morgen um 16:28 Uhr.

Bild

"Ich habe selten einen Film gesehen, der so konsequent auf alles scheißt, was einen FIlm langweilig macht."
Offline Profil
BeitragVerfasst: 05.03.2019, 09:53
BenutzeravatarSite AdminSite AdminBeiträge: 7689Wohnort: HamburgRegistriert: 05.09.2007, 08:46
MamoChan hat geschrieben:
Wobei ich schon staune, was man in den letzten Jahren mit dem Charakter so gemacht hat und er dennoch Hulk bleibt. Ich weiß gar nicht, wieviel ich erzählen darf ohne zu spoilern. :engel


Dafür haben wir ja die Spoilertags ;)
Wobei mich das beim Hulk so überhaupt nicht stört,da ich dessen Storyverlauf der letzten Jahre so überhaupt nicht verfolgt habe,ist halt nicht unbedingt einer meiner favorisierten Marvel-Charaktere ;)

MamoChan hat geschrieben:
Bei Spider-Man habe ich inzwischen sogar ein Abo, denn endlich hat man nach 12 Jahren einen schweren Fehler von damals halbwegs ausgemerzt. Das war damals so ziemlich der Grund, weshalb ich lange Zeit aufgehört hatte die Serie zu lesen.


Auf welchen Fehler spielst du da genau an?


MamoChan hat geschrieben:
Nun ist der Beitrag schon so alt, dass ich den Faden verloren habe. Was meinst Du mit Blau und Rot? Die STory, in der es zwei Supermänner gab? EInmal blau und einmal rot? :gruebel Die Geschichte hatte ich nie gelesen und kenne deshalb den Schluss leider nicht. :mamo1
Aber ich könnte es nun nachholen, da ich ja die ganze Reihe nun endlich hier habe. :mrgreen


Ja genau,die zwei Supermänner...blau und rot!




MamoChan hat geschrieben:
Mit Büx drüber, wie sich das gehört. :)


:yeah
Bei Batman hat mich die wegrationalisierte Hose nie gestört,kam ja die zeit des schwarzen bzw grauen Kostüms (da stört mich eher der Weg zurück zum ganz alten Batsymbol auf der Brust ohne gelben Kreis,auch wenn es geschichtlich erklärt wurde)
Aber bei Supie hat es halt den Farbverlauf kaputt gemacht :fies



MamoChan hat geschrieben:
So, und nun weshlab ich diesen Thread gerade überhaupt angeklickt habe. Ich arbeite gerade an verschiedenen Konzepten und eines dreht sich wage um das Thema Superhelden. Könnt ihr mir mal grob erzählen, was für euch einen Superhelden ausmacht? Wodurch wird für euch ein Superheld interessant?


Da gibt es viele Ansätze,der menschliche Faktor ist da nicht zu verachten...
Batman und Superman zB...wer ist der wahre Charakter und was die Maske?!
Widersprüche als solches,Barry Allen der immer zu spät kommt aber als Flash der schnellste Mann der Welt ist.
Leitmotive auch,bei Spiderman ganz deutlich.

Prinzipiell fängt es mit der Origin an,welche Beweggründe jener Held hat um so zu agieren wie er agiert,dabei sind die Kräfte sogar egal,Batman hat ja nicht mal welche.



_________________
SI VIS PACEM,PARA BELLUM
_______________________
Bild
Offline Profil Website besuchen ICQ
BeitragVerfasst: 05.03.2019, 19:06
BenutzeravatarModeratorModeratorBeiträge: 7401Wohnort: LübeckRegistriert: 09.09.2007, 18:31
Exy hat geschrieben:
MamoChan hat geschrieben:
Wobei ich schon staune, was man in den letzten Jahren mit dem Charakter so gemacht hat und er dennoch Hulk bleibt. Ich weiß gar nicht, wieviel ich erzählen darf ohne zu spoilern. :engel


Dafür haben wir ja die Spoilertags ;)
Wobei mich das beim Hulk so überhaupt nicht stört,da ich dessen Storyverlauf der letzten Jahre so überhaupt nicht verfolgt habe,ist halt nicht unbedingt einer meiner favorisierten Marvel-Charaktere ;)


Pfft, alles Banausen hier! :engel

Zum Hulk: In den Comics war er ja mal meh rund mal weniger intelligent. Es hie0 immer, je wütender, desto stärker. Aber es schien auch mit der Intelligenz einherzugehen. Seit einiger Zeit scheint er aber am stärksten zu sein, wenn er auch etwas mehr Grips mitbringt. Zum Beispiel bei "World War Hulk".
Vor zwei oder drei Jahren wurde Bruce Banner in den Kopf geschossen, was er zwar überlebte, aber durch eine Behandlung mit Extremis wurde der Hulk zugleich sehr intelligent. Aber nicht in der Art des "Professor Hulk" sondern eben anders. Er war eindeutig Hulk, nur halt clever. Und er erinnerte irgendwie sehr an den Maestro. In dieser Story hatte er dann die Anzahl der ganzen Hulks stark eingedämmt. Danach gab es keinen A-Bomb mehr, keinen Leader, keinen Red Hulk und auch keine Red She-Hulk.

Danach hat Bruce Banner seine Kräfte weiter an Amadeus Cho gegeben, der daraufhin zum "Totally awesome Hulk" wurde. Den mochte ich allerdings nicht so. Nach ein paar Jahren verlor er den größten Teil der Hulk-Kräfte und nennt sich nun, immer noch grün, irgendwie anders.

Bruce Banner hingegen wurde von Hawkeye auf eigenen Wunsch hin getötet. Das hat große Wellen geschlagen, aber zu Bruce Banners Pech musste er herausfinden, dass Hulk wohl unsterblich ist. Also kam er wieder zurück. Inwiefern er sich verändert hat, kann ich noch nicht sagen, da die neue Serie erst im März startet. Aber bei seinem Auftritt im Avengers-Comic war er bedeutend redseliger als früher und konnte schon mehr sagen als nur "Hulk Smash!". :mrgreen



Exy hat geschrieben:
MamoChan hat geschrieben:
Bei Spider-Man habe ich inzwischen sogar ein Abo, denn endlich hat man nach 12 Jahren einen schweren Fehler von damals halbwegs ausgemerzt. Das war damals so ziemlich der Grund, weshalb ich lange Zeit aufgehört hatte die Serie zu lesen.


Auf welchen Fehler spielst du da genau an?


Man war der Ansicht, dass man die Ehe von Peter und MJ nicht nur beenden, sondern komplett ungeschehen machen sollte. Also gab es einen Deal mit Mephisto, und schon waren die Beiden nie verheiratet. 12 Jahre hat es gedauert, und nun sind sie zumindest wieder zusammen. Damit kann ich nun leben.

Nun habe ich nur Angst, dass Brian Bendis es bei Superman ähnlich macht. Dort fand ich es toll, wie dort seine Familie etabliert wurde, und kaum ist Bendis am Ruder, werden Lois und Jonathan mal eben rausgeschrieben und sind auf Weltraum-Tour. Keine Ahnung wie lange das noch dauert.




Exy hat geschrieben:
MamoChan hat geschrieben:
Mit Büx drüber, wie sich das gehört. :)


:yeah
Bei Batman hat mich die wegrationalisierte Hose nie gestört,kam ja die zeit des schwarzen bzw grauen Kostüms (da stört mich eher der Weg zurück zum ganz alten Batsymbol auf der Brust ohne gelben Kreis,auch wenn es geschichtlich erklärt wurde)
Aber bei Supie hat es halt den Farbverlauf kaputt gemacht :fies


Bei Batman hat es mich auch nie gestört. Im Gegenteil, ich fand es dort sehr gut. Dass das gelbe Symbol irgendwann weg war, hatte mich anfangs auch gestört, aber irgendwann hatte ich mich dran gewöhnt. Aber wie wurde es denn nochmal in der Geschichte erklärt? Kann sein, dass ich das damals verpasst habe. :gruebel



Exy hat geschrieben:
Da gibt es viele Ansätze,der menschliche Faktor ist da nicht zu verachten...
Batman und Superman zB...wer ist der wahre Charakter und was die Maske?!
Widersprüche als solches,Barry Allen der immer zu spät kommt aber als Flash der schnellste Mann der Welt ist.
Leitmotive auch,bei Spiderman ganz deutlich.

Prinzipiell fängt es mit der Origin an,welche Beweggründe jener Held hat um so zu agieren wie er agiert,dabei sind die Kräfte sogar egal,Batman hat ja nicht mal welche.


Danke. :top



_________________
Dieser Beitrag wurde 163 mal editiert, das nächste Mal von MamoChan, morgen um 16:28 Uhr.

Bild

"Ich habe selten einen Film gesehen, der so konsequent auf alles scheißt, was einen FIlm langweilig macht."
Offline Profil
BeitragVerfasst: 05.03.2019, 19:29
BenutzeravatarSite AdminSite AdminBeiträge: 7689Wohnort: HamburgRegistriert: 05.09.2007, 08:46
MamoChan hat geschrieben:

Pfft, alles Banausen hier! :engel



Da stehe ich zu :keks
Dafür hab ich das SNES Spiel original hier liegen :baeh :eg



MamoChan hat geschrieben:
Man war der Ansicht, dass man die Ehe von Peter und MJ nicht nur beenden, sondern komplett ungeschehen machen sollte. Also gab es einen Deal mit Mephisto, und schon waren die Beiden nie verheiratet. 12 Jahre hat es gedauert, und nun sind sie zumindest wieder zusammen. Damit kann ich nun leben.


Ach die Nummer,fand ich auch alles bisken dämlich.
Man hätte dann lieber den konsequenten Weg gehen sollen und die beiden sich Scheiden lassen und meinetwegen später wieder zusammen kommen.
Ich fand den Verlauf mit Doc Ock in Spideys Körper auch nicht so prall.
Mittlerweile bin ich da aber auch nicht mehr ganz so up to date durch das ganze "yay wir fangen noch drei mal von vorne an",
was genau nun Phase ist :laughter





MamoChan hat geschrieben:
Aber wie wurde es denn nochmal in der Geschichte erklärt? Kann sein, dass ich das damals verpasst habe. :gruebel



Bats hat den gelben Kreis ja eigentlich nur eingeführt um den bewaffneten Gegner eine Zielscheibe zu bieten,damit die halt abgelenkt sind und nicht auf andere Körperstellen schiessen,dort war auch am besten gepanzert etc (andere (Anti-)Helden haben haben das auch gerne gemacht egal ob Marvel oder DC,der Punisher zB trägt den weißen Schädel auch nicht umsonst auf der Brust ;) )
Irgendwann als das Logo sich wieder nur auf die Fledermaus bezog wurde dann halt damit argumentiert,dass ja mittlerweile keiner mehr darauf reinfallen würde und man den auffälligen Kreis (bzw Oval) auch wieder weglassen könne um wieder besser getarnt zu sein!



_________________
SI VIS PACEM,PARA BELLUM
_______________________
Bild
Offline Profil Website besuchen ICQ
BeitragVerfasst: 05.03.2019, 19:48
BenutzeravatarModeratorModeratorBeiträge: 7401Wohnort: LübeckRegistriert: 09.09.2007, 18:31
Exy hat geschrieben:
MamoChan hat geschrieben:
Ehe von Peter und MJ ...


Ach die Nummer,fand ich auch alles bisken dämlich.
Man hätte dann lieber den konsequenten Weg gehen sollen und die beiden sich Scheiden lassen und meinetwegen später wieder zusammen kommen.


Eben. Das hätte ich zwar auch kacke gefunden, aber es hätte wenigstens nicht einen großen Teil der vergangenen Stories ungeschehen gemacht. Zumal dadurch auch beispielsweise die Chance zunicht gemacht hat, dass Peter und MJ jemals ihre Tochter wiedersehen.


Exy hat geschrieben:
Ich fand den Verlauf mit Doc Ock in Spideys Körper auch nicht so prall.


Das mochte ich auch nicht, aber mittlerweile habe ich tatsächlich die Zeit nachgeholt, nachdem ich wusste, wann Peter wiederkommt. Und rückblickend war es dann gar nicht mal sooo schlecht.

Exy hat geschrieben:
Mittlerweile bin ich da aber auch nicht mehr ganz so up to date durch das ganze "yay wir fangen noch drei mal von vorne an",
was genau nun Phase ist :laughter


ImGrunde ist es auch egal, weil eh irgendwann alles jeden zweiten Mittwoch zurückgedreht wird. :mrgreen
Mir geht es aber auch furchtbar auf den Keks, nicht zuletzt, weil es immer dann zu einem Reboot kam, wenn sich die Geschichte mal interessant entwickelt hatte. Das war damals beim Ben Reilly Spider-Man so, bei Iron Spider-Man, usw...






Exy hat geschrieben:

Bats hat den gelben Kreis ja eigentlich nur eingeführt um den bewaffneten Gegner eine Zielscheibe zu bieten,damit die halt abgelenkt sind und nicht auf andere Körperstellen schiessen,dort war auch am besten gepanzert etc (andere (Anti-)Helden haben haben das auch gerne gemacht egal ob Marvel oder DC,der Punisher zB trägt den weißen Schädel auch nicht umsonst auf der Brust ;) )
Irgendwann als das Logo sich wieder nur auf die Fledermaus bezog wurde dann halt damit argumentiert,dass ja mittlerweile keiner mehr darauf reinfallen würde und man den auffälligen Kreis (bzw Oval) auch wieder weglassen könne um wieder besser getarnt zu sein!


Ach so diese Geschichte. Ja, im Grunde wird es sich halt gerade so hingebogen, wie man es braucht. :laughter



_________________
Dieser Beitrag wurde 163 mal editiert, das nächste Mal von MamoChan, morgen um 16:28 Uhr.

Bild

"Ich habe selten einen Film gesehen, der so konsequent auf alles scheißt, was einen FIlm langweilig macht."
Offline Profil
BeitragVerfasst: 06.03.2019, 10:30
BenutzeravatarSite AdminSite AdminBeiträge: 7689Wohnort: HamburgRegistriert: 05.09.2007, 08:46
MamoChan hat geschrieben:

ImGrunde ist es auch egal, weil eh irgendwann alles jeden zweiten Mittwoch zurückgedreht wird. :mrgreen
Mir geht es aber auch furchtbar auf den Keks, nicht zuletzt, weil es immer dann zu einem Reboot kam, wenn sich die Geschichte mal interessant entwickelt hatte. Das war damals beim Ben Reilly Spider-Man so, bei Iron Spider-Man, usw..





Und genau das ist es was mich ankotzt,dann läuft es mal richtig gut für den eigenen Geschmack,nachdem die wieder richtig Scheiße gebaut haben und ZACK wieder von vorne und wieder ist irgendwas was nicht so prall ist! :!!!

Ich war richtig froh als ich feststellen musste,das Bats bei der letzten DC Neugestaltung weitgehend in ruhe gelassen wurde,da war er aber auch der einzige....

DAS HIER,werde ich nie verarbeiten können....


Bild



_________________
SI VIS PACEM,PARA BELLUM
_______________________
Bild
Offline Profil Website besuchen ICQ
BeitragVerfasst: 06.03.2019, 16:03
BenutzeravatarModeratorModeratorBeiträge: 7401Wohnort: LübeckRegistriert: 09.09.2007, 18:31
Exy hat geschrieben:
Und genau das ist es was mich ankotzt,dann läuft es mal richtig gut für den eigenen Geschmack,nachdem die wieder richtig Scheiße gebaut haben und ZACK wieder von vorne und wieder ist irgendwas was nicht so prall ist! :!!!


Ja, das kotzt mich auch immer wieder an. Obwohl Marvel meiner Ansicht nach darin viel schlimmer ist als DC. Dort gibt es gefühlt alle paar Monate mal ein Reboot.

Bei DC scheint man aber auch mal Sachen zu fixen, die nicht so gut ankamen. Der New52 Superman wurde nun recht gut angepasst. Dort ist es nun im Grunde der alte Superman von früher. :)

Exy hat geschrieben:
Ich war richtig froh als ich feststellen musste,das Bats bei der letzten DC Neugestaltung weitgehend in ruhe gelassen wurde,da war er aber auch der einzige....


Oh ja, da war ich auch recht froh. Aber einige seiner Gefährten haben dafür Veränderungen durchmachen müssen. So war Cassandra Caine bisher wohl nie Batgril, was ich schade fand. Sie war immer mein Lieblings-Batgirl.


Exy hat geschrieben:
DAS HIER,werde ich nie verarbeiten können....


:puke
Keine Ahnung, wie man auf diese Idee gekommen ist. Ich konnte es auch lange nicht verarbeiten und hatte stark dran zu knabbern, aber inzwischen hat DC mich versöhnlich gestimmt. :mrgreen
Du kennst "Suicide Squad Vs Justice League" noch nicht, oder? :)

Zwar habe ich den Lobo Megaband nie gelesen, aber ich hörte, dass "Lipstick" Lobo (Der Name kommt nicht von mir.) optisch am Ende wohl wieder dem echten Lobo ähneln sollte.

Aber das ist egal. :mrgreen

Ich las den Zweiteiler "Suiciede Squad Vs. Justice League", in dem in Band 1 die "erste Suicide Squad" aus irgendeiner Dimenios oder sonstwas befreit wurde. Man sah zuerst nur Andeutungen, wie zum Beispiel eine rauchende Zigarre. Was habe ich diese Ausgabe gefeiert.


So sah er dann aus:
Spoiler: anzeigen
Bild


Ich war so happy, denn er war dort endlich wieder der Alte. Und dann kam es zu einem Auftritt in einem Harley Quinn Comic, und inzwischen ist er Mitglied der "Justice League of America".

Und heißt das, er gibt nun zwei Lobos im DC Universum? Jupp. Den echten und diesen New52 Lobo. Und auch dafür hat DC eine Lösung gefunden:
Spoiler: anzeigen
Bild

Bild

Und das wars. Seitdem ward er nicht mehr gesehen. :mrgreen



_________________
Dieser Beitrag wurde 163 mal editiert, das nächste Mal von MamoChan, morgen um 16:28 Uhr.

Bild

"Ich habe selten einen Film gesehen, der so konsequent auf alles scheißt, was einen FIlm langweilig macht."
Offline Profil
BeitragVerfasst: 06.03.2019, 16:30
BenutzeravatarSite AdminSite AdminBeiträge: 7689Wohnort: HamburgRegistriert: 05.09.2007, 08:46
MamoChan hat geschrieben:

Oh ja, da war ich auch recht froh. Aber einige seiner Gefährten haben dafür Veränderungen durchmachen müssen. So war Cassandra Caine bisher wohl nie Batgril, was ich schade fand. Sie war immer mein Lieblings-Batgirl.


Die war damals recht cool,das stimmt!


MamoChan hat geschrieben:
Du kennst "Suicide Squad Vs Justice League" noch nicht, oder? :)




Nope,bei DC bin ich aktuell ganz hart raus bzw eher in der Vergangenheit als in der Gegenwart unterwegs ;)



_________________
SI VIS PACEM,PARA BELLUM
_______________________
Bild
Offline Profil Website besuchen ICQ
BeitragVerfasst: 06.03.2019, 19:35
BenutzeravatarModeratorModeratorBeiträge: 7401Wohnort: LübeckRegistriert: 09.09.2007, 18:31
Exy hat geschrieben:
Nope,bei DC bin ich aktuell ganz hart raus bzw eher in der Vergangenheit als in der Gegenwart unterwegs ;)


War ganz nett, aber wichtig ist nur: Der alte Lobo kam dort ins DC Universum zurück. Woher auch immer.

Spoiler: anzeigen
Und Batman hat ihm gleich mal den Kopf weggesprengt. :mrgreen
Aber Lobo war schon sowas wie der heimliche Held des Events.



_________________
Dieser Beitrag wurde 163 mal editiert, das nächste Mal von MamoChan, morgen um 16:28 Uhr.

Bild

"Ich habe selten einen Film gesehen, der so konsequent auf alles scheißt, was einen FIlm langweilig macht."
Offline Profil
BeitragVerfasst: 06.03.2019, 19:40
BenutzeravatarSite AdminSite AdminBeiträge: 7689Wohnort: HamburgRegistriert: 05.09.2007, 08:46
:laughter



_________________
SI VIS PACEM,PARA BELLUM
_______________________
Bild
Offline Profil Website besuchen ICQ
BeitragVerfasst: 13.03.2019, 22:19
BenutzeravatarModeratorModeratorBeiträge: 7401Wohnort: LübeckRegistriert: 09.09.2007, 18:31
So Gnubbel. Damit der Hulk Thread nicht mit Superman zugespammt wird, gehts jetzt hier weiter. Diese Herausforderung kann ich ja nicht auf mir sitzen lassen. :eg



Gnubbelkopf hat geschrieben:
Der ist halt auch der erste und...ja, simpelste. Ein Superheld, den nennen wir Super*gähn*man.


Warum? Wieso simpel? Wieso "gähn"? Da hätte ich doch gerne mal ein paar Erläuterungen bevor ich aushole. :engel



_________________
Dieser Beitrag wurde 163 mal editiert, das nächste Mal von MamoChan, morgen um 16:28 Uhr.

Bild

"Ich habe selten einen Film gesehen, der so konsequent auf alles scheißt, was einen FIlm langweilig macht."
Offline Profil

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach:

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]
Seite 2 von 2
29 Beiträge
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste
Suche nach:
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten
Gehe zu:  
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
cron