Autor Nachricht

<  Smalltalk  ~  Modell etc

BeitragVerfasst: 20.01.2015, 07:46
BenutzeravatarSite AdminSite AdminBeiträge: 7689Wohnort: HamburgRegistriert: 05.09.2007, 08:46
Danke!

Bei dem Ding waren unzählige Minidecals dabei,die man dann am Türgriff und sonst wo wieder findet.
Wobei ich allerdings sagen muß,das die Größeren da eher shit waren :engel



_________________
SI VIS PACEM,PARA BELLUM
_______________________
Bild
Offline Profil Website besuchen ICQ
BeitragVerfasst: 20.01.2015, 09:05
BenutzeravatarModeratorModeratorBeiträge: 7401Wohnort: LübeckRegistriert: 09.09.2007, 18:31
Exy hat geschrieben:
Danke!

Bei dem Ding waren unzählige Minidecals dabei,die man dann am Türgriff und sonst wo wieder findet.
Wobei ich allerdings sagen muß,das die Größeren da eher shit waren :engel


Wie bringst Du sie eigentlich am besten an? Ich habe da noch immer nicht die "richtige" Technik gefunden.

Mein größter Horror waren dabei die Decals bei der Brücke der Classic Enterprise. Unzählige Bildschirme, einige recht groß, aber der Gr0teil winzig klein, und jeder hatte natürlich ein anderes Diagramm, Bild oder sonstwas. Es war die reinste Hölle und nicht wenige sind mir damals beim Auflegen auch kaputt gegangen. :!!! :bc Hast Du eigentlich noch meine Knetmännchenfilme? Da kannst Du das Modell auch drin sehen, da ich es einzig dafür gekauft hatte um es als Kulisse für einen Film zu verwenden. :engel



_________________
Dieser Beitrag wurde 163 mal editiert, das nächste Mal von MamoChan, morgen um 16:28 Uhr.

Bild

"Ich habe selten einen Film gesehen, der so konsequent auf alles scheißt, was einen FIlm langweilig macht."
Offline Profil
BeitragVerfasst: 20.01.2015, 10:49
BenutzeravatarSite AdminSite AdminBeiträge: 7689Wohnort: HamburgRegistriert: 05.09.2007, 08:46
MamoChan hat geschrieben:

Wie bringst Du sie eigentlich am besten an? Ich habe da noch immer nicht die "richtige" Technik gefunden.


Ich weiß nicht ob es die beste Technik ist aber immerhin funktioniert es so für mich,
ich habe hier eine kleine flache Schüssel die ich mit Wasser fülle,dann schneide ich das Decal was ich aufkleben von den anderen ab,
lege mir aber die "Nummer" bei Seite,das geht nämlich ganz schnell das man vergisst wo das Teil eigentlich hin sollte ( :engel )
Wenn das Ding feucht genug ist,ziehe ich das mit dem Finger ab,wenn es gut geht klebt es halt "umgekehrt " auf meiner Fingerkuppe und ich kann es groß dort dann platzieren wo es hin soll.
Entweder langt das positionieren schon mit dem Finger,ansonsten helfe ich vorsichtig mit nem feuchten Pinsel nach,
der ist auch gut geeignet um größere Decals glatt zu streichen!


MamoChan hat geschrieben:
Hast Du eigentlich noch meine Knetmännchenfilme?


Logisch habe ich die noch!
Die sind unten in einer Spindel sicher verwahrt!
Wobei ich der Meinung bin,das ich das ganze auch noch irgendwo in einer CD-Hülle habe :gruebel



_________________
SI VIS PACEM,PARA BELLUM
_______________________
Bild
Offline Profil Website besuchen ICQ
BeitragVerfasst: 20.01.2015, 13:53
BenutzeravatarModeratorModeratorBeiträge: 7401Wohnort: LübeckRegistriert: 09.09.2007, 18:31
Exy hat geschrieben:
Ich weiß nicht ob es die beste Technik ist aber immerhin funktioniert es so für mich,
ich habe hier eine kleine flache Schüssel die ich mit Wasser fülle,dann schneide ich das Decal was ich aufkleben von den anderen ab,
lege mir aber die "Nummer" bei Seite,das geht nämlich ganz schnell das man vergisst wo das Teil eigentlich hin sollte ( :engel )
Wenn das Ding feucht genug ist,ziehe ich das mit dem Finger ab,wenn es gut geht klebt es halt "umgekehrt " auf meiner Fingerkuppe und ich kann es groß dort dann platzieren wo es hin soll.
Entweder langt das positionieren schon mit dem Finger,ansonsten helfe ich vorsichtig mit nem feuchten Pinsel nach,
der ist auch gut geeignet um größere Decals glatt zu streichen!


Ok, die DInger direkt mit den Fingern anzufassen habe ich mich nie getraut. Aber deiner Beschreibung nach scheint es doch gut zu funktionieren. Ich denke, ich werde es demnächst mal ausprobieren, denn bei meinem aktuellen Modelkit sind auch welche dabei. :)


Exy hat geschrieben:
MamoChan hat geschrieben:
Hast Du eigentlich noch meine Knetmännchenfilme?


Logisch habe ich die noch!
Die sind unten in einer Spindel sicher verwahrt!
Wobei ich der Meinung bin,das ich das ganze auch noch irgendwo in einer CD-Hülle habe :gruebel
[/quote]

Wenn es dich interessiert, kannst Du dann ja mal einen Blick auf die Star Trek Parodie werfen. DOrt habe ich die besagte Brücke nämlich verwendet und im ersten Film sogar den klingonischen "Bird of Prey". Es sind vielleicht nicht die besten Bilder aber vermutlich die einzigen, die noch existieren. :mrgreen



_________________
Dieser Beitrag wurde 163 mal editiert, das nächste Mal von MamoChan, morgen um 16:28 Uhr.

Bild

"Ich habe selten einen Film gesehen, der so konsequent auf alles scheißt, was einen FIlm langweilig macht."
Offline Profil
BeitragVerfasst: 20.01.2015, 14:03
BenutzeravatarSite AdminSite AdminBeiträge: 7689Wohnort: HamburgRegistriert: 05.09.2007, 08:46
MamoChan hat geschrieben:

Ok, die DInger direkt mit den Fingern anzufassen habe ich mich nie getraut. Aber deiner Beschreibung nach scheint es doch gut zu funktionieren. Ich denke, ich werde es demnächst mal ausprobieren, denn bei meinem aktuellen Modelkit sind auch welche dabei. :)


Bei kleineren Sachen sind die Finger ganz gut!
Wie hast du das denn gemacht?Pinzette?




MamoChan hat geschrieben:
Wenn es dich interessiert, kannst Du dann ja mal einen Blick auf die Star Trek Parodie werfen. DOrt habe ich die besagte Brücke nämlich verwendet und im ersten Film sogar den klingonischen "Bird of Prey". Es sind vielleicht nicht die besten Bilder aber vermutlich die einzigen, die noch existieren. :mrgreen


Werde ich mal bei Gelegenheit mal nen Blick drauf werfen.
Mal sehen ob ich Morgen die Zeit finde,dann kann ich auch gerne mal nen Screeny einstellen :engel



_________________
SI VIS PACEM,PARA BELLUM
_______________________
Bild
Offline Profil Website besuchen ICQ
BeitragVerfasst: 15.02.2015, 22:44
BenutzeravatarModeratorModeratorBeiträge: 7401Wohnort: LübeckRegistriert: 09.09.2007, 18:31
Oh hoppla! :eek2 Ich dacht eigentlich, ich hätte hier immer geantwortet und nun sehe ich, dass hier noch Fragen offen im Raum stehen... :!!! :schaem2


Exy hat geschrieben:
MamoChan hat geschrieben:

Ok, die DInger direkt mit den Fingern anzufassen habe ich mich nie getraut. Aber deiner Beschreibung nach scheint es doch gut zu funktionieren. Ich denke, ich werde es demnächst mal ausprobieren, denn bei meinem aktuellen Modelkit sind auch welche dabei. :)


Bei kleineren Sachen sind die Finger ganz gut!
Wie hast du das denn gemacht?Pinzette?
[/quote]

Ja, ganz genau. Mit der Pinzette und habe ich sie auch damit verschoben. Bei meinen fetten Wurstfingern hatte ich gedacht, ich würde die Teile sofort zerreißen. Mit der Pinzette war es aber auch nicht das Wahre.




Exy hat geschrieben:
MamoChan hat geschrieben:
Wenn es dich interessiert, kannst Du dann ja mal einen Blick auf die Star Trek Parodie werfen. DOrt habe ich die besagte Brücke nämlich verwendet und im ersten Film sogar den klingonischen "Bird of Prey". Es sind vielleicht nicht die besten Bilder aber vermutlich die einzigen, die noch existieren. :mrgreen


Werde ich mal bei Gelegenheit mal nen Blick drauf werfen.
Mal sehen ob ich Morgen die Zeit finde,dann kann ich auch gerne mal nen Screeny einstellen :engel


Und, hast Du mal einen Blick reinwerfen können? :engel Aber dabei fällt mir ein... ich habe ja heute den Dachboden aufgeräumt und dabei auch eine DVD mit dem Titel "Knetfilme" gefunden. Da hätte ich ja auch mal selbst gucken können, aber natürlich fällt es mir gerade jetzt ein, wo ich diese Zeilen schreibe... :!!!


Weswegen ich überhaupt hier den Thread aufrufe. Ich habe ein paar schöne Bilder von dem letzten Modelkit, das ich bearbeitet hatte, wiedergefunden. Zwar hatte ich kürzlich schon neue Bilder geschossen, aber meine aktuelle Kamera ist scheiße, und darum waren es die neuen Bilder auch. :engel

Das hier war nun die Sailor Moon Büste, die ich vor ungefähr 4 Jahren bemalt und zusammengesetzt hatte. :) Und nun sehe ich, dass sie auf den Bildern viel größer wirkt. In Wirklichkeit ist sie tatsächlich viel kleiner. Das im Hintergrund sind DVD-Boxen, daran kann man vielleicht Vergleiche ziehen. Ich denke mal, die Büste selbst ist vielleicht 5-6 cm groß.



Bild

Bild

Bild


Aber natürlich muss ich auch noch etwas unbedingt loswerden. Kürzlich hatten wir uns ja noch über die alten AMTErtl-Modelle unterhalten und ich überlegte, was aus meinen alten Modellen geworden ist. Heute habe ich Klamotten bei meinen Eltern auf den Dachboden gestellt, und was fand ich dort vor? Meine alten Modellbausätze waren noch da! :god Ok, der "Bird of Prey" fehlt. Den hat es wohl doch zerlegt, aber dafür sind da noch verschiedene Enterprise-Modelle, die Voyager, die Excelsior usw. :yeah
Das ist die gute Nachricht, nun kommt die schlechte. Die Teile sind in einem katastrophalen Zustand. Etwa 15-20 Jahre Dachboden haben ihre Spuren hinterlassen. Die Decals sind porös und teilweise abgeblättert und auf den ersten Blick auch alle ausnahmslos vergilbt. Die Bemalung... Sagen wir mal, ich war damals wohl nicht so geschickt, wie ich es in Erinnerung hatte. Es sieht bescheiden aus. Zumal ich teilweise wohl dachte, die Modelle sind weiß, die ENterprise auch, warum noch roßartig anmalen? :fp :schaem2 Und sie sind alle staubig und verdreckt ohne Ende.
Nun bin ich am Überlegen, wenn ich oben meine Kammer aufgeräumt habe und vielleicht etwas Platz finde... Meinst Du es lohnt sich, die wieder herzurichte? Weißt Du, ob man alte Farbe wieder runterbekommen kann? Es war ja leider auch keine Acrylfarbe sondern dieser Revell-Lack. Hat man die Chance sich solche Decals noch zu besorgen? Oder gibt es Alternativen? Vielleicht kann man sich sowas ja irgendwo auf Klebefolie drucken lassen oder so. Meinst Du, es wäre möglich über die bereits schlecht bemalten Modelle nochmal mit Acrylfarbe drüberzumalen? Oder würden dabei zu viele Details flöten gehen? Hm... ich glaube, ich werde mir da mal was überlegen. Vielleicht reicht es ja, sich ein oder zwei Modelle zu nehmen und sie nochmal herzurichten. Besonders die Excelsior ist katastrophal, wobei die Voyager schon fast akzeptabel aussieht.



_________________
Dieser Beitrag wurde 163 mal editiert, das nächste Mal von MamoChan, morgen um 16:28 Uhr.

Bild

"Ich habe selten einen Film gesehen, der so konsequent auf alles scheißt, was einen FIlm langweilig macht."
Offline Profil
BeitragVerfasst: 16.02.2015, 18:17
BenutzeravatarSite AdminSite AdminBeiträge: 7689Wohnort: HamburgRegistriert: 05.09.2007, 08:46
MamoChan hat geschrieben:
Oh hoppla! :eek2 Ich dacht eigentlich, ich hätte hier immer geantwortet und nun sehe ich, dass hier noch Fragen offen im Raum stehen... :!!! :schaem2


Schäm dich was du.... :aufsmaul :keks


MamoChan hat geschrieben:
Und, hast Du mal einen Blick reinwerfen können? :engel


Wirst lachen,ich hab keine Ahnung wo ich die DVD hingelegt habe,hatte zwar gesucht aber nichts gefunden :wall
Hab die wohl sehr gut versteckt :engel



MamoChan hat geschrieben:
Das hier war nun die Sailor Moon Büste, die ich vor ungefähr 4 Jahren bemalt und zusammengesetzt hatte. :) Und nun sehe ich, dass sie auf den Bildern viel größer wirkt. In Wirklichkeit ist sie tatsächlich viel kleiner. Das im Hintergrund sind DVD-Boxen, daran kann man vielleicht Vergleiche ziehen. Ich denke mal, die Büste selbst ist vielleicht 5-6 cm groß.


Och die ist ja wirklich winzig! :finger01


MamoChan hat geschrieben:
Meinst Du es lohnt sich, die wieder herzurichte? Weißt Du, ob man alte Farbe wieder runterbekommen kann? Es war ja leider auch keine Acrylfarbe sondern dieser Revell-Lack. Hat man die Chance sich solche Decals noch zu besorgen? Oder gibt es Alternativen? Vielleicht kann man sich sowas ja irgendwo auf Klebefolie drucken lassen oder so. Meinst Du, es wäre möglich über die bereits schlecht bemalten Modelle nochmal mit Acrylfarbe drüberzumalen? Oder würden dabei zu viele Details flöten gehen? Hm... ich glaube, ich werde mir da mal was überlegen. Vielleicht reicht es ja, sich ein oder zwei Modelle zu nehmen und sie nochmal herzurichten. Besonders die Excelsior ist katastrophal, wobei die Voyager schon fast akzeptabel aussieht.


Ist eine Frage WIE genau die aussehen ob sich das lohnt da noch so viel Geld und Arbeit reinzustecken.
Es gibt Mittel womit man den Lack relativ gut wieder runter bekommt.

HIER steht zB ein wenig was drüber...
(ich hab nur fix gegooglt,da ich seit ner halben Stunde versuche diesen Beitrag zu Ende zu schreiben aber immer jemand mich daran hindert :waah )

Sollte man damit wirklich den Lack gut runter bekommen,steht einer Restauration eigentlich nichts im wege!

Zum Thema Decals kann ich dir schon mehr sagen....
einmal hier
http://www.modellparadies.com/decals-au ... 0_405.html
und zum anderen hier ;)
http://www.starship-models.com/de/decals.html

Erste Variante ist natürlich deutlich günstiger wenn man Bilder davon bei Google raussucht ;)

Teilweise kann man aber natürlich gucken ob man die Modelle noch irgendwo bekommt,die StarTrek Modelle bekommt man evtl noch häufiger als die StarWars Modelle...
Hier könntest du auch einige Infos finden um evtl Beleuchtung einzubauen etc,was ja auch immer mal ganz schick ist!

http://www.startrek-modellbau.de/index.php



_________________
SI VIS PACEM,PARA BELLUM
_______________________
Bild
Offline Profil Website besuchen ICQ
BeitragVerfasst: 16.02.2015, 20:53
BenutzeravatarModeratorModeratorBeiträge: 7401Wohnort: LübeckRegistriert: 09.09.2007, 18:31
Exy hat geschrieben:
MamoChan hat geschrieben:
Das hier war nun die Sailor Moon Büste, die ich vor ungefähr 4 Jahren bemalt und zusammengesetzt hatte. :) Und nun sehe ich, dass sie auf den Bildern viel größer wirkt. In Wirklichkeit ist sie tatsächlich viel kleiner. Das im Hintergrund sind DVD-Boxen, daran kann man vielleicht Vergleiche ziehen. Ich denke mal, die Büste selbst ist vielleicht 5-6 cm groß.


Och die ist ja wirklich winzig! :finger01


Glaub mal, beim Anmalen der Augen bin ich fast durchgedreht. Da ist nix markiert, vorgezeichnet oder so. Nur eine weiße Fläche. Und dann muss man da erstmal mit ruhiger Hand diese typischen Anime-Augen draufmalen. Zum Glück habe ich beim neuen Modell ja entdprechende Decals dabei. :engel Aber wenn die am Ende scheiße aussehen, werde ich dennoch wieder drauf zurückgreifen selbst zu malen.

Exy"
[quote="MamoChan hat geschrieben:
Meinst Du es lohnt sich, die wieder herzurichte?


Ist eine Frage WIE genau die aussehen ob sich das lohnt da noch so viel Geld und Arbeit reinzustecken.
Es gibt Mittel womit man den Lack relativ gut wieder runter bekommt.

HIER steht zB ein wenig was drüber...[/quote]

Danke für den Link. Dadurch bin ich auf das Zeug hier gestoßen:
http://www.revell.de/magazin/02/paint-r ... ck-ab.html
Wobei ich sagen muss, wäre ich nicht zu fauk gewesen gleich Google zu fragen, hätte ich es wohl auch so gefunden. So wie das aussieht, müsste es relativ einfach gehen. Ich wüsste schon ein passendes Modell, bei dem ich das ausprobieren kann. :)


[quote="Exy"
Zum Thema Decals kann ich dir schon mehr sagen....
einmal hier
http://www.modellparadies.com/decals-au ... 0_405.html
und zum anderen hier ;)
http://www.starship-models.com/de/decals.html

Erste Variante ist natürlich deutlich günstiger wenn man Bilder davon bei Google raussucht ;)[/quote]

Wow, vielen Dank. Das ist ja genau das, was ich mir vorgestellt hatte. :) Dann muss ich nur mal gucken, welche Teile dabei benötigt werden. Teilweise scheinen da auch Decals von Teilen dabei zu sein, die ich früher noch bemalt habe. Da muss man natürlich überlegen, was am Ende besser aussieht. Eigentlich hatte ich ja vor, die Decals nur für Schriftzüge usw. zu verwenden.



_________________
Dieser Beitrag wurde 163 mal editiert, das nächste Mal von MamoChan, morgen um 16:28 Uhr.

Bild

"Ich habe selten einen Film gesehen, der so konsequent auf alles scheißt, was einen FIlm langweilig macht."
Offline Profil
BeitragVerfasst: 17.02.2015, 16:57
BenutzeravatarSite AdminSite AdminBeiträge: 7689Wohnort: HamburgRegistriert: 05.09.2007, 08:46
MamoChan hat geschrieben:

Danke für den Link. Dadurch bin ich auf das Zeug hier gestoßen:
http://www.revell.de/magazin/02/paint-r ... ck-ab.html
Wobei ich sagen muss, wäre ich nicht zu fauk gewesen gleich Google zu fragen, hätte ich es wohl auch so gefunden. So wie das aussieht, müsste es relativ einfach gehen. Ich wüsste schon ein passendes Modell, bei dem ich das ausprobieren kann. :)


Stimmt das Zeug gibt es ja auch noch,ich habe nur keine Ahnung wie ergiebig das ganze ist,wenn man ein komplettes Modell hat!
Ich bin mal gespannt auf so einen Restaurationsbericht :engel




MamoChan hat geschrieben:
Teilweise scheinen da auch Decals von Teilen dabei zu sein, die ich früher noch bemalt habe.


Teilweise gibt es ja schon zu solchen Modellen selbst weiteres Zubehör,wie Leuchtmittel....
habe ich Gestern beim googln kurz mit einem Auge gesehen,also ich meinte damit schon richtige "Leuchtbausätze" die verkauft werden,die man mit seinem "original" Modell kombinieren kann.
Alles auf Fanbasis versteht sich,das einzige Modell mit Beleuchtung das ich kenne war der Sternzerstörer damals!



_________________
SI VIS PACEM,PARA BELLUM
_______________________
Bild
Offline Profil Website besuchen ICQ

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach:

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]
Seite 2 von 2
24 Beiträge
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste
Suche nach:
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten
Gehe zu:  
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
cron